FC Hennef 05 2 : ASG Uni Bonn 2 2:1 (1:1)

In einem guten Test hatten wir sehr viel Mühe, um diesen erfolgreich zu gestalten. Es ging gut los, Christian Ennenbach konnte in der 8. Minute auf guter Vorarbeit von Bigji Qestaj das 1:0 erzielen.

Über weite Strecken waren wir die spielbestimmende Mannschaft, aber insgesamt gab es nicht viele Torchancen für beide Mannschaften. Eine Halbchance in der 25. Minute flutschte unserem Keeper durch die Hände und bedeutete den Ausgleich. auch in Hälfte zwei bleib unser Team spielbestimmend, aber man muss den Gegner wirklich loben, dass er defensiv sehr gut stand.

In der 66. Minute war es dann Neuzugang Qestaj, der per Foulelfmeter die Führung erzielte. Danach vergaben beide Teams jeweils noch eine gute Chance.

„Im Gesamten war es ein Test, bei dem der Gegner uns einiges abverlangte, wir aber nicht unverdient siegten“, lautete das Fazit von Coach Michael Seele.

FCH: Teuteberg, Frenzel, Weinreich, Ar. Gawrilenko, N. Qestaj, Ennenbach, Lautner, L. Qestaj, Dem, Petrosyan, Bünz, Zeqiraj, Al.Gawrilenko, Eich, Müller, Dietrich, Klassen.