Erster Pflichtspielsieg im ersten Pflichtspiel – und was für einer! Mit 9:0 siegte der FC Hennef hoch verdient bei Kreisligist SpVgg. Hurst-Rosbach.

Bei Dauerregen gelang einem – über die gesamte Spieldauer – konzentriert wirkenden Team in der Metternich-Arena Windeck-Rosbach bereits nach 2 Spielminuten die frühe Führung, die sicherlich für den weiteren Spielverlauf wichtig war.

Danach hatte unser Team zu jeder Zeit die Spielkontrolle und erzielte in regelmäßigen Abständen bis zur Halbzeit drei weitere Tore. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich die engagierte Leistung des FC , gegen einen zu keiner Zeit aufsteckenden Gegner aus Hurst-Rosbach, fort – und so gelangen fünf weitere Tore zu einem auch in der Höhe verdienten 9:0-Sieg.

“Insgesamt gesehen ein gelungener Einstand in den diesjährigen Kreispokalwettbewerb bei einem sehr gastfreundlich Gastgeber”, freute sich unser Sportlicher Leiter Dirk Hager. “Ein großes Dankeschön der Mannschaft auch an die mitgereisten FCH-Fans, die trotz widriger Wetterbedingungen den Weg ins Windecker Ländchen gefunden haben und das Team unterstützten.”

Aufstellung: Altmann, Chin, Viehweger, Brand, Roder, Jahn (ab 45. R.Schöller), Kilic, Eck, Iohara, Diehl (ab 53. Brozeit), Klug (ab 53. Nuhi).

Torschützen: Klug (2), Iohara (2), Nuhi (2), Brozeit (2x), Kilic.