Die Erfolgsserie unserer Zweiten in der Kreisliga C reißt nicht ab. Am dritten Spieltag konnte das Team von Michael Seele den dritten Sieg einfahren.

Und das, obwohl unsere Mannschaft schon in der zweiten Minute in Rückstand geriet und die ersten 15 Minuten nicht richtig ins Spiel kam. Dafür brachte Mamadou Dem das FCH-Team mit dem ersten gelungenen Angriff in der 19. Minute zurück ins Spiel – 1:1! “Dieser Ausgleich war zu dem Zeitpunkt etwas schmeichelhaft, aber von da an war es ein offener Schlagabtausch und ein sehr hochklassiges Spiel”, freute sich Betreuerin Simone Grieben.

Nach dem Seitenwechsel konnten ihr Team einen Blitzstart hinlegen und ging durch Nechi Faroq Mala in der 49. Minute verdient in Führung. Allerdings wurde Birlinghoven danach wieder stärker und erzielte nach einem Abwehrfehler den verdienten Ausgleich(56. Minute).

Im Anschluss ging es schlagartig hin und her, aber es fehlte beiden Mannschaften an der letzten Konsequenz im Torabschluss. In der 83. Minute war es dann Kapitän Kevin Resler, der den viel umjubelten Siegtreffer erzielte. Nun hieß es sieben Minuten plus Nachspielzeit, in der es sehr hektisch wurde, den “Laden dicht zu halten” – und dies gelang mit sehr viel Einsatz und Laufbereitschaft.

“Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung nach dem Rückstand und mit großer Moral zeigt unser Team, dass es auf einem guten Weg ist”, lautet Griebens Fazit.

Damit steht unser Team hinter Allner-Bödingen II und FC St. Augustin III, die auch alle dreimal siegten, an der Spitze der Tabelle.

Es spielten: Teuteberg, Frenzel, Faroq Mala, Weinreich, Ar. Gawrilenko, Resler, Qestaj, Eich (35. Ulrich), Dem (53. Kallwitz), Ennenbach (70. Zeqiraj), Petrosyan