Herzlichen Glückwunsch, Anton Klein! Der Vorgänger unseres aktuellen Präsidenten Clemens Wirtz wurde jetzt von Bürgermeister Klaus Pipke im historischen Sitzungssaal des Hennefer Rathaus zum ersten Ehrenpräsidenten des FC Hennef 05 erklärt.

Hintergrund: Nachdem die Mitgliederversammlung Ende März dem Antrag unseres Vorstandes zustimmte und die dafür erforderliche Vereinssatzung geändert und vom Amtsgericht Siegburg bestätigt wurde, stand auch der offiziellen Ehrung nichts mehr im Wege.

Die Ehrung im stilvollen Rahmen durchgeführt. Im Beisein seiner Ehefrau Waltraud, Freunden der Familie, FCH-Vereinsvertretern und weiteren Gästen erhielt Anton Klein, seit der Fusion der ehemaligen Vereine „F.C. Geistingen e.V. 1968“ und der „TuRa Hennef 1916 e.V.“ Präsident des FC Hennef 05 bis Ende Februar 2016, die Ehrenurkunde überreicht.

Zu Beginn seiner Laudatio sprach sein Präsidenten-Nachfolger Clemens Wirtz „..von einem Feiertag zu Ihren Ehren, Herr Klein. Niemand hat die Ehrung mehr verdient als Sie.“ Weiter führte Clemens Wirtz die Verdienste unseres neuen Ehrenpräsidenten auf und lobte sein persönliches Engagement im Bereich des Fußballs in der Sport-Stadt Hennef in eindrucksvoller Weise. „Sie, Herr Klein, haben nicht nur den damaligen FCG, sondern auch dem FC Hennef 05 zu seiner Blüte verholfen. Im Verlauf Ihrer Präsidentschaft wurden im Jugend-, im Senioren- und auch im Alten-Herren-Bereich großartige Erfolge durch viele Mannschaften errungen.“

Clemens Wirtz weiter: „Ich möchte mich, auch im Namen aller Vereinsmitglieder und Vorstandskollegen nochmals nachdrücklich für Ihr Engagement bedanken und hoffe, dass es Ihre Gesundheit zulässt, noch viele Jahre Fan und Zuschauer bei Spielen von unseren Mannschaften im Hennefer Sportpark beizuwohnen.“

(Text/Fotos: Norbert Maibaum)