FC Hennef 05 – RW Koblenz 2:1 (0:0)

Was für eine gelungene Generalprobe!

Im letzten Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde traf unsere Mittelrheinliga-Elf auf den Südwestoberligisten Rot-Weiß Koblenz.
Es war ein echter Härtetest vor dem am Rückrunden-Auftakt am kommenden Sonntag (18. Februar, 15 Uhr) im eigenen Stadion gegen den FC Hürth.

In der ersten Halbzeit war es ein sehr stark taktisch geprägtes Spiel, in dem beide Mannschaften jeweils lediglich einen Torschuss zuließen. Somit ging es in einem ausgeglichenen Spiel mit vielen Zweikämpfen mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Kabine.

In Halbzeit Zwei war zunächst das gleiche Bild zu sehen, bis zur 1:0-Führung für die Rot-Weißen aus Koblenz.

Erst danach und auch bedingt durch Auswechslungen bekam das Team von Coach Sascha Glatzel das Spiel in den Griff – und schnell konnte unsere Mannschaf das Spiel durch Tore von Suheyel Najar und Andre Klug in einen 2:1-Vorsprung drehen.

„Insgesamt gesehen scheint das Team für die bevorstehende Rückrunde bestens gerüstet“, urteilte Dirk Hager, unser Sportlicher Leiter.

Die Zahlen geben ihm Recht: So fuhr der FC Hennef 05 in der Vorbereitung sechs Siege ein und unterlag lediglich dem Regionalligisten TuS Koblenz. Hager: „Nun gilt es in der kommenden Woche noch am letzten Feinschliff zu arbeiten.

Hier ist auch eine Video-Zusammenfassung des Spiels zu sehen:

FC Hennef 05: Niklas Altmann, Robin Stoffels, Marius Ehrenstein (46. Sven Brand), Yannick Genesi, Matthias Roder, Johannes Jahn, Bünyamin Kilic, Suheyel Najar, Sakae Iohara (ab 46. Andre Klug) , Dennis Eck, Florian Diehl, (ab 69. Christopher Wagner).

(Foto: RW Koblenz)