FC Hennef 05 2 : Tus Buisdorf 2 6:0 (3:0)

Mit einem deutlichen 6:0-Heimerfolg gegen Buisdorf 2 bleibt unsere Zweite weiter voll auf Meisterschaftskurs.
Nachdem Buisdorf sehr motiviert die ersten Angriffe gestaltete, konnte das Team von Coach Michael Seele in der 4. Minute die erste Riesenchance verbuchen, doch dabei scheiterte Alex Klassen am Buisdorfer Keeper.

Nur eine Minute später war es dann Rafik Petrosyan, der uns mit 1:0 in Führung brachte. Beim 2:0 zeichnete sich in der 60. Minute Alex Klassen aus, in der 28. Minute erzielte Mamadou Dem das 3:0 und somit die Vorentscheidung in diesem Spiel.

In der zweiten Hälfte ließ es unser Team etwas ruhiger angehen, kam aber trotzdem zu sehr guten Torchancen. In der 64. Minute erzielte Alexander Lisun das 4:0, das 5:0 in der 73. Minute Sascha Lautner mit seinem ersten Saisontor. Für das 6:0 in der 77. Minute zeichnete sich „Bigji“ Qestaj aus. Ein noch höheres Ergebnis vereitelte der gute Buisdorfer Torwart Mathias Krings.

Seeles erfreuliches Fazit: „Unser Team ist weiterhin gut drauf und arbeitet konsequent für das Ziel, den Aufstieg“.

FC Hennef 2: Bünz, Faroq Mala, Weinreich, Lautner, Ulrich, Petrosyan, Dem (58. Lisun), N. Qestaj, Klassen, L. Qestaj, Ennenbach (72. Müller).

(Foto: Tom Schriever)