So richtig aus der Winterpause sind unsere Mannschaften aktuell leider noch nicht gekommen … es ist ordentlich Sand im Getriebe. Hoffen wir, dass unsere Teams im Saisonendspurt bald wieder in die Spur finden und die Saisonziele erreichen.

Nach der 0 : 1 Niederlage unter der Woche in Wenau gab es für unsere U19-Junioren auch beim Tabellenschlusslicht nur eine unbefriedigende Punkteteilung. 0 : 0 stand es am Ende in Schlebusch. Die Mannschaft von Trainer David Gsella rutscht damit nicht nur ins Niemandsland der Tabelle ab, sondern gefährdet auch den direkten Klassenerhalt in der Mittelrheinliga. Nun heißt es, schnellstens die Kurve zu kriegen.

Auch unsere U17-Junioren lassen aktuell im Kampf um den Bundesligaaufstieg unnötig Punkte liegen. Beim 3 : 3 gegen den abstiegsgefährdeten FV Wiehl reichte eine dreimalige Führung nicht, um den Sieg in trockene Tücher zu bringen.

Positives gibt es dagegen von den U16-Junioren zu berichten. Im Verfolgerduell der Bezirksliga konnte das Team von Trainer Sebastian Wieland den CfB Ford Niehl verdient mit 3 : 1 bezwingen.

Eine unerwartete 1 : 2 Niederlage mussten unsere U15-Junioren beim FC Pesch hinnehmen. Statt zum Tabellenführer Bonner SC aufzuschließen, findet man sich nun im tristen Mittelfeld der Mittelrheinliga wieder.

Auch unsere U14-Junioren mussten eine 1 : 2 Niederlage einstecken. Gegen den ewigen Rivalen Bonner SC geriet man in einer kampfbetonten Partie bereits in der ersten Halbzeit mit 0 : 2 ins Hintertreffen. Der Anschlusstreffer im zweiten Durchgang reichte dann nur noch zur Ergebniskosmetik.

Eine starke Leistung zeigten unsere U13-Junioren am Samstagnachmittag beim FC Viktoria Köln. Trotz eines Rückstands nach einem unglücklichem Eigentor zeigte die Truppe eine tolle Moral und erreichte eine verdiente Punkteteilung. Am Ende waren unsere Jungs dem Siegtreffer sogar ein wenig näher als die Gastgeber.