Mit 16 von 18 möglichen Punkten sind unsere Junioren auf Verbandsebene am Wochenende erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet.

FC Hennef 05 U19 – SV Bergisch Gladbach U19   -   1 : 1
In einem ausgeglichenen Spiel egalisierten die Gäste die Führung unseres Teams aus der 46. Minute in der 53. Minute.
Trainer David Gsella sprach anschließend dann auch von einer gerechten Punkteteilung.

SV Bergisch Gladbach U17 – FC Hennef 05 U17    -   5 : 6
Gegen einen aggresiv pressenden Gegner benötigte unsere U17 zunächst einige Minuten um ins Spiel zu finden. Dannach dominierte man den Gegner aber zunehmend und ging mit einer komfortablen 5 : 1 Führung in die Pause. Im zweiten Durchgang stellten unsere Jungs dann vorübergehend das Fußballspielen ein, so dass der Gastgeber bis zur 80. Minute auf 5 : 5 ausgleichen konnte. In der Nachspielzeit war es dann Simeon Steitzer, der mit seinem Treffer den Dreier sicherte.

SV Deutz 05 U17 – FC Hennef 05 U16   -   0 : 1
Einen wichtigen, wenn auch etas glücklichen Sieg erzielten unsere jüngeren B-Junioren zum Saisonauftakt der Bezirksliga beim SV Deutz 05. Hierbei hielt Torhüter Max Blönigen sein Team vor allem in der ersten Halbzeit mit einigen guten Paraden im Spiel. Schütze des goldenen Tores war Rückkehrer Titus Quantius in der 31. Minute durch einen Kopfball.

FC Hennef 05 U15 – FV Wiehl 2000 U15   -   5 : 4
Nach ca. 25 Minuten sah unsere Mannschaft bei einer 3 : 0 Führung schon wie der sichere Sieger aus. Wiehl zeigte aber eine tolle Moral und konnte das Spiel zwischen der 26. und der 60. Minute in eine 4 : 3 Führung drehen. Aber auch unsere Jungs ließen in einer heißen Schlußphase den Kopf nicht hängen und hatten mit zwei weiteren Treffern das bessere Ende für sich.

CfB Ford Niehl U14 – FC Hennef 05 U14   -   0 : 3
Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten unsere Jungs im zweiten Abschnitt noch einen souveränen 3 : 0 Sieg einfahren. Luan Simnica beteiligte sich mit zwei Treffern am erfolgreichen Saisonauftakt.

SC Fortuna Bonn U13 – FC Hennef 05 U13   -   0 : 3
Im ersten Spielabschnitt fand unser Team nur schleppend ins Spiel. Die Gastgeber agierten zielstrebiger und hätten durchaus in Führung gehen können. Aus dem Nichts gelang Konstantinos Trematerra jedoch der Führungstreffer, der bis zur Pause Bestand hatte. Nach der Pause und einigen Wechseln wurde das Spiel unserer U13 deutlich “griffiger”. Mit zwei weiteren Treffern wurde der aufgrund einer starken zweiten Halbzeit verdiente Auftaktsieg in trockene Tücher gebracht.