In allen Altersklassen vertreten war der FC Hennef 05 auch diese Saison wieder beim Finalspieltag der Junioren im Mittelrheinpokal. Bei herrlichem Sommerwetter holen sich unsere U13 (3:0) und unsere U15 (1:0) den Pokal, unsere U17 bietet dem 1. FC Köln lange ein Spiel auf Augenhöhe, muss sich dann aber schließlich doch noch geschlagen geben (2:5).

FC Hennef 05 U13 – Blau-Weiß Königsdorf U13 3:0 (3:0)
Blau-Weiß Königsdorf hieß der Gegner unserer U13. Gegen die klassentieferen Königsdorfer tat sich unsere Mannschaft in den ersten Minuten etwas schwer, fand dann aber schnell in die Spur. Haluk Karakas und Meiko Wäschebach schossen per Doppelschlag schnell eine 2:0-Führung heraus (8., 9.), bevor erneut Karakas wenig später den Endstand herstellte (23.). Auch danach blieb unser Team tonangebend und spielte sich weitere Torgelegenheiten heraus, die jedoch ungenutzt blieben.

FC Hennef 05 U15 – SC Fortuna Köln U15 1:0 (0:0)
Unsere U15 traf im C-Jugend Endspiel auf den Regionalligisten Fortuna Köln und legte los wie die Feuerwehr: Schon nach zwei Spielminuten war Niklas Arnold frei durch, scheiterte aber im eins-gegen-eins am Kölner Schlussmann. Unser Team blieb am Drücker und war weiterhin spielbestimmend. Die favorisierten Fortunen wurden erst im zweiten Durchgang dominanter und schnürten unsere U15 tief in der eigenen Hälfte ein. In dieser Phase gelangte in einer Kontersituation der Ball über Kutlu schließlich zu Arnold, der von der Strafraumgrenze abzog und den Ball platziert in der rechten unteren Ecke unterbrachte (62.). Unsere U15 verteidigte damit den Titel, der schon letzte Saison nach Hennef gegangen war.

FC Hennef 05 U17 – 1. FC Köln U17 2:5 (1:2)
Auch unsere U17 hätte im Spiel gegen den 1. FC Köln schon nach einer Minuten in Führung gehen müssen: Daniel Blum köpfte aber freistehend aus fünf Metern über das Tor. Unsere bereits als Absteiger feststehende Bundesligamannschaft zeigte in der Folge ihre vielleicht beste Saisonleistung und ging verdientermaßen mit durch Ekin Tosun 1:0 in Führung (15.). Leider gelang dem Kölner Becker wenig später per Kopf der Ausgleich (20.). Wie so oft schien unser Team nach Wiederanpfiff noch nicht wieder richtig auf dem Platz und dem FC gelang durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Luca Schlax die Führung (41.). Das Konterspiel unserer U17 blieb aber auch in der zweiten Halbzeit gefährlich und nach einem Foulspiel an Daniel Blum verwandelte Kapitän Nico Gereke vom Elfmeterpunkt zum Ausgleich (54.). Wenig später hätte Erlon Sallauka einen schulbuchmäßig vorgetragenen Angriff über die linke Seite beinahe zur erneuten Hennefer Führung abgeschlossen. Sein Torschuss aus 16 Metern parierte der Kölner Torwart jedoch stark. Der FC erzielte auf der anderen Seite sechs Minuten vor Abpfiff per Fernschuss das 2:3 durch Katterbach (74.). Danach wollte unsere Mannschaft noch mal alles nach vorne werfen. Die weiteren Gegentreffer zum 2:4 (76.) und 2:5 (80.) waren nur Ergebniskosmetik.

IMG_8269 IMG_8263