Unsere U16-Junioren durften sich am Samstagnachmittag über einen 3 : 0 Sieg über den gleichaltrigen Nachwuchs des SV Bergisch Gladbach freuen. Zunächst hatte jedoch der Gast viel Ballbesitz und kam vereinzelt zu Chancen. Ab der 25. Minute nahm unsere Mannschaft dann zunehmend das Heft in die Hand und konnte bereits im ersten Durchgang das 1 : 0 erzielen. Nach der Pause agierten die Mannen von Trainer Sebastian Wieland dann aus einer guten Defensive und erhöhten im Verlaufe der zweiten Halbzeit auf 3 : 0.

Auch unsere U14-Junioren erzielten gegen den FC Rheinsüd Köln einen verdienten Sieg. Das 4 : 1 (1 : 1) spiegelt hierbei die Überlegenheit unserer Mannschaft auch in der Höhe wieder. Im ersten Spielabschnitt behielt das Team von Trainer Daniel Huth auch nach dem Ausgleichstreffer der Kölner und nach einem vergebenen Strafstoß die Ruhe und legte in der zweiten Halbzeit nach.

Das Spitzenspiel der D-Junioren Bezirksliga war leider ein “Muster ohne Wert”. Ein früher Platzverweis nach einem Allerweltsfoul im Mittelfeld und der nicht gegebene Ausgleichstreffer sorgten dafür, dass man sich den Rechtsrheinischen am Ende mit 0 : 3 (0 : 1) geschlagen geben musste. Trainer Michael Pütz zollte seiner Mannschaft aber größten Respekt für eine tolle kämpferische Leistung. Selbst bei über 40 minütiger Unterzahl war man im zweiten Spielabschnitt klar spielbestimmend und kassierte die Treffer zum 0 : 2, bzw. 0 : 3 erst kurz vor dem Abpfiff.