Christian Patt kehrt im kommenden Sommer zurück zum FC Hennef 05 und wird dann für den 2009er Jahrgang, die künftige U14 verantwortlich sein.

In der laufenden Saison trainiert er die U14 beim Bonner SC, mit der er sich in der Herbstrunde für die Mittelrheinliga qualifizieren konnte.In Hennef ist er kein Unbekannter, fungierte er doch bis Sommer 2021 schon drei Jahre als Co-Trainer in der U16 und der U17.

Hierbei konnte er u.a. Bundesligaerfahrung im Staff von B-Junioren Trainerikone Max Lunga sammeln.

„Für Christian war es nach drei Jahren in der Rolle des Co-Trainers im letzten Jahr wichtig, den nächsten Schritt zu tun.

Leider hatten wir zu diesem Zeitpunkt keine vakante Position als Cheftrainer anzubieten, was auch an der geringen Fluktuation in unserem Trainerstab liegt“ hatte Nachwuchsleiter Michael Pütz seinerzeit vollstes Verständnis für Patts Wechsel nach Bonn.„

Jetzt freuen wir uns, dass wir Christian zur Saison 2022/2023 für eine spannende Aufgabe und ein erneutes Engagement beim FCH gewinnen konnten“ zeigt Pütz sich sehr zufrieden.

„Der FC Hennef 05 ist für mich eine Herzensangelegenheit.

Die Rückkehr an alte Wirkungsstätte ist ein klares Bekenntnis zu diesem tollen Verein, aber keinesfalls eine Entscheidung gegen den BSC, bei dem ich ebenfalls hervorragende Bedingungen vorgefunden und kompetente Kollegen auf allen Ebenen kennengelernt habe“ begründet Christian Patt seine Rückkehr nach Hennef.

Bevor Christian am 01.07.2022 seine neue Aufgabe wahrnimmt, wünschen wir ihm noch eine erfolgreiche Mittelrheinligarunde mit seinem aktuellen Team.

Sponsoren

Premiumpartner