SV Deutz 05 – FC Hennef 05 0 : 4

(noma)Dank der letzten Siege in der MRL schloss unsere Mannschaft, nach Punkten gerechnet, zum Aufstiegsfavoriten 1. FC Düren auf. Damit kommt es zum direkten “Giganten”-Treffen am kommenden Sonntag.

Doch nun zum Spiel im Kölner Messestadtteil. Youngster Michael Okoroafor war diesmal mit seinen beiden Treffern und einer Torvorlage der Garant für diesen achten Sieg im 10. Saisonspiel. Erstmal glänzte er mit einem genauen Pass nach zehn Minuten auf Mohamed Dahas, der dann die 1:0 Führung erzielte. Dann der zweite große Auftritt im Spiel. Nach einer sehenswerten Einzelleistung auf der rechten Außenbahn vollstreckte er mit seinem linken, dem schwächeren, Fuß zur 2:0 Pausenführung nach einer halben Stunde.

Auch das 3:0 (49.) ging auf sein Konto. Nachdem vorher Sakae Iohara nur die Latte traf, netzte “Oko” durch seine schnelle Reaktion ein. Den 4:0 Spielendstand markierte ebenfalls einer unserer jungen Spieler, Kai Schusters, in der 81. Spielminute nach einem mustergültigen Konterangriff.

Maßgeblich daran beteiligt, dass auch dieses Spiel ohne Gegentreffer endete, war unser Schlussmann Martin Michel.

Aufstellung: Michel, Mus, Akalp, Hasemann (86. Viehweger), Fujimoto, Kamm, Stoffels, Okoroafor (72. Lo Iacono), Kanli (42. Iohara), Carratala-Jimenez (81. Islamovic) und Dahas.

Vorschau: Am kommenden Spieltag, am Sonntag, 17. Oktober 2021, kommt es im “Anton Klein Sportpark” zum Duell der beiden noch ungeschlagenen Spitzenmannschaften. Wir, als punktgleicher Tabellenzweiter, empfangen um 15.00 Uhr den Spitzenreiter, 1. FC Düren. Um auch in diesem Spiel zu punkten, braucht und hofft die Mannschaft auf eine große Unterstützung ihrer Fans.