Mit einem 4 : 1 (1 : 1) Auswärtssieg beim TSV Hertha Walheim hat unsere U19 zurück in die Spur gefunden. Insbesondere in der zweiten Halbzeit wusste das Team von Trainer Lukas Pfeiffer zu überzeugen und sicherte sich die drei Punkte verdient.

Im Bundesliga-Heimspiel gegen den amtierenden deutschen Meister 1. FC Köln war unsere U17 am Samstagvormittag chancenlos. Bereits nach vierzehn Minuten war der Drops bei einem 0 : 3 Rückstand gelutscht. Anschließend spielten die Geißböcke die Partie überlegen und routiniert zu Ende und siegten nach einem weiteren Treffer im zweiten Durchgang hochverdient mit 4 : 0.

Mit dem gleichen Ergebnis unterlag unsere U16 in der Mittelrheinliga am Samstagabend bei der U17 von Viktoria Köln.

Nach der Gala gegen Viktoria Köln aus der Vorwoche ließ unsere U15 beim Tabellenschlusslicht Bonner SC unerwartet Federn. Die kampfstarken Gastgeber überstanden die anfängliche Drangphase unseres Teams unbeschadet und setzten immer wieder gefährliche Konter, die mit einer 2 : 0 Pausenführung “belohnt” wurde. Mit großer Moral kamen unsere Jungs aus der Pause und erreichte am Ende noch ein hochverdientes 2 : 2 Unentschieden. Der vermeintliche Siegtreffer wurde leider vom Schiedsrichter nach einer unübersichtlichen Spielsituation aberkannt.

In einer einseitigen Partie besiegte unsere U14 im Nachbarschaftsduell die SF Troisdorf mit 10 : 1 (5 : 1). Für die Qualifikation zur Mittelrheinliga stehen die Chancen nun mehr als gut.

Mit einem verdienten 4 : 1 (3 : 0) Heimsieg über Viktoria Köln verteidigte unsere U13 die Tabellenführung in der D-Junioren Bezirksliga und benötigt somit “nur noch” einen Sieg aus den verbleibenden drei Spielen um sich für die Mittelrheinliga zu qualifizieren.

Sponsoren

Premiumpartner