SF Troisdorf 05 Ü32  –  FC Hennef 05 Ü32 0:1 (0:0)

Im letzten Saisonspiel dieser Ü32-Mittelrheinliga erkämpfte sich unsere Mannschaft den Sieg und konnte sich damit auf den 2. Tabellenplatz verbessern und errang durch diesen knappen 1 : 0 Erfolg die Mittelrhein-Vizemeisterschaft 2017. Ein Erfolg, der im Vorfeld nicht unbedingt erwartet werden konnte. Nach der Ü32 Kreismeisterschaft 2017 war es innerhalb weniger Wochen der zweite große Auftritt unserer jüngsten Alt Herren-Vereinsmannschaft in diesem Jahr.

Der Gastgeber hatte nicht nur optisch eine spielerische Überlegenheit, sondern trat auch als Favorit in diesem Sieg-Derby an. Den Sportfreunden hätte ein Unentschieden genügt um sich weiter auf dem 2. Platz der Tabelle im Endklassement zu behaupten. Doch unsere Mannschaft um Kapitän Maik Szewczyk, Spielgestalter Michael Theuer und Torwart Sjard Ridder „putschten“ ihre Mitspieler auf und waren die Garanten für den Auswärtssieg. Der Siegtreffer fiel nach 40 Minuten. Eine mustergültige Flanke von Theuer von der rechten Seite landete bei Torsten Tauchmann und diesem gelang per Kopf das 1 : 0. Jetzt mussten die Sportfreunde alles nach vorne werfen um zumindest den Ausgleich zumachen. Doch der Sturmlauf blieb erfolglos. Unsere Abwehr stand vorbildlich, so wie sie es in der Halbzeitpause besprochen hatten.

Aufstellung: S. Ridder, J. Voßwinkel, M. Szewczyk, S. Schulz, C. Schneller, T. Emini, D. Wiemar, M. Theuer, C. Rauen, T. Tauchmann und F. Hutmacher.

Die Heimmannschaft zeigte sich als fairer Verlierer und lud die Hennefer anschließend zur „3. Halbzeit“ ein. Bei frischem Kölsch und leckeren Bratwürstchen wurde lebhaft über den Spielverlauf diskutiert. Die Hennefer wünschten den Troisdorfern, die in einer Woche zur inoffiziellen Deutschen Ü40 Cup fahren, alles Gute.

Die diesjährige, zweite Ü32 Mittelrheinmeisterschaft, gewann der SSV Bornheim mit 21 Punkten und 27 : 12 Toren vor unserer Mannschaft mit 20 Punkten und 19 : 13 Toren. Dahinter folgte Troisdorf mit 17 Punkten und 16 : 11 Toren. Mit nur einem Punkt weniger und einem Torverhältnis von 23 : 18 belegte GW Brauweiler Rang 4. Abgeschlagen auf den nächsten Plätzen landeten FC Hürth mit sieben und Concordia Oidtweiler mit zwei Punkten. Es bleibt zu hoffen, das auch in der nächsten Spielzeit 2017/18 eine weitere Ü32 Mittelrheinmeisterschaft ausgetragen wird.

Sponsoren

Premiumpartner