Schon der Auftakt in ein hoffentlich wiederum erfolgreiches Wochenende hat es für unsere Nachwuchsmannschaften in sich.

Unser U17 tritt als Tabellenführer am Samstag ab 13:00 Uhr am Geißbockheim gegen die die U16 des 1. FC Köln an. Sollte das Team von Trainer Max Lunga auch gegen die jungen Geißböcke – die traditionell in der Mittelrheinliga ein Meisterschaftskandidat sind – bestehen können, hätte man die Tabellenführung definitiv untermauert.

Ebenfalls zum Spitzenspiel kommt es am Samstag ab 13:00 Uhr für unsere U13 auf heimischem Kunstrasen gegen die ambitionierte Mannschaft des FC Viktoria Köln. Unsere Jungs wollen ihre gute Form der Vorwochen bestätigen und die Serie von vier Siegen weiter ausbauen.

In der C-Junioren Bezirksliga kommt es am Samstag ab 14:15 Uhr zum Nachbarschaftsduell beim JFV Siebengebirge. Das Team von Trainer Severin Stadler konnte die beiden letzten Meisterschaftsspiele klar gewinnen (13 : 0, 7 : 0) und gilt auch im Schmelztal als haushoher Favorit.

Am Samstagabend ab 17:30 Uhr empfängt unsere U19 das punktgleiche Team des SC West Köln in Hennef. Nach der vermeidbaren Niederlage beim Bonner SC (3 : 4) gilt es nun die Köpfe frei zu bekommen und den nächsten Dreier einzufahren.

Zu ungewöhnlich später Anstoßzeit, nämlich erst am Samstagabend ab 18:15 Uhr reist unser U16 zum FC Rheinsüd Köln an die vielfrequentierte Bezirkssportanlage in Köln-Rodenkirchen. Beim Tabellendritten erwartet unsere jüngeren B-Junioren der nächste Härtetest. Bisher konnte das Team von Sebastian Wieland jedoch alle vermeintlichen Verfolger in Schach halten und so geht die Mannschaft auch in diese Partie mit viel Selbstvertrauen und Optimismus.

Zu guter Letzt kommt es am Sonntagmorgen ab 11:00 Uhr zum “Showdown” der Hinrunde in der U14 Bezirksliga zwischen unserem Team und dem Nachwuchs des FC Viktoria Köln. In der Begegnung der beiden stärksten Teams dieser Gruppe ist der Ausgang völlig offen und vermutlich abhängig von der Tagesform.

Wir drücken natürlich allen Teams ganz fest die Daumen und …

… freuen uns über zahlreiche “Fans” an den Spielfeldrändern.

Sponsoren

Premiumpartner