Gegen den TV Herkenrath verliert unsere Mannschaft ihr erstes Heimspiel in der neuen Mittelrheinligasaison mit 2:3 (1:2). Die Treffer von Dabers und Ehrenstein reichen nicht für einen Punktgewinn.

Marco Bäumer musste nach Abpfiff sich und seiner Mannschaft eine verdiente Heimniederlage eingestehen. Der Gegner aus dem Bergischen war schlichtweg besser gewesen:

“Von den Spielanteilen und den Tormöglichkeiten her, geht das Ergebnis leider so in Ordnung. Herkenrath war heute um das eine Tor besser.”

Dabei hatte es zunächst ganz anders ausgesehen: Nach einer präzisen Flanke von Andre Klug auf Rene Dabers, musste dieser nur noch zur frühen Führung einköpfen (2.). Die hielt jedoch nur wenige Minuten bis Vincent Geimer den Ausgleich erzielte (9.). Herkenrath hatte nun etwas mehr vom Spiel und erzielte kurz vor der Pause die Führung. Der Herkenrather Andre Kreuer traf nach einer Faustabwehr von Tim Rudersdorff aus der Distanz (43.). Marius Ehrensteins Kopfballtreffer nach einer Ecke von Flo Schöller gab unserer Mannschaft noch mal Hoffnung auf den ersten Punktgewinn in dieser Saison (66.). Der dritte Treffer der Gäste durch Yoshua Grazina nach einer weiten Flanke auf den zweiten Pfosten, sorgte jedoch für den erneuten Rückstand (76.). Neuzugang Fabian Montabell hätte kurz vor Schluss fast den Ausgleich erzielt, köpfte aber über das Gehäuse. Rene Dabers hatte danach noch ebenfalls den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber aus aussichtsreicher Position am sehr guten Herkenrather Schlussmann.

Nächsten Sonntag fährt unsere Mannschaft zum Euskirchener TSC (Anstoß 15 Uhr). Vorher steht am Mittwoch das Freundschaftsspiel gegen die Profis des 1. FC Köln auf dem Programm.

FC Hennef 05: Rudersdorff – Zwilling, Molzberger, Habl (65. Viehweger), Ehrenstein (73. Hühnerberg), Jamann, Dabers, Schöller, Mai – Montabell, Klug

Sponsoren

Premiumpartner