Unsere U11-Junioren, die bereits auf 9er-Feld als D-Junioren im U12-Nachwuchscup spielen, hatten eine schwierige Herbstrunde.

Sportlich lief es, schaut man sich die Tabelle an, eigentlich prima, belegt man doch hinter der starken U12 der SF Troisdorf einen guten zweiten Platz zur Halbzeit der Saison.

Befindlichkeiten gab es eher im Umfeld des Teams. “Wir sind mit einem zu großen Kader in die Saison gegangen” zieht sich Nachwuchsleiter Michael Pütz dann auch den Schuh für die eine oder andere Unwucht selbst an.

“Wir standen vor der Herausforderung, allen vorhandenen Spielern aufgrund der langen Corona-Pause nochmal die Möglichkeit zu geben, sich in der neuen Saison zu zeigen. Gleichzeitig wollten wir aber auch hoffnungsvollen Talenten, die sich in Probetrainings empfohlen haben, die Tür öffnen” nennt er die Gründe hierfür.

Mittlerweile ist die Mannschaft aber wieder in ruhigem Fahrwasser und wird sich in der Frühjahrsrunde sicher entsprechend weiterentwickeln.

Auf diese bereitet man sich mit einigen spannenden Testspielen, u.a. gegen die U11 von Bayer 04 Leverkusen vor. Am 05.02.2022 kommt es dann gleich zum Topduell mit dem Spitzenreiter aus Troisdorf.

“Wer ein 0 : 9 überlebt, verliert sämtliche Ängste” (Ralph Hasenhüttel – Trainer FC Southhampton nach einer 0 : 9 Klatsche gegen Leicester City FC)

Sponsoren

Premiumpartner