Am Mittwochabend trifft das Glatzel-Team im Halbfinalspiel um die diesjährigen “Bitburger-Kreispokal” auf den Kreisliga-A Vertreter SV Umutspor Troisdorf. Aktuell belegt unser Gegner in der A-Liga den 6. Tabellenplatz. Am vergangenen Sonntag hatte Umutspor einen spielfreien Tag und wird daher ausgeruht und in frischer Verfassung um 19.30 Uhr auf den Nebenplatz des “Aggerstadion” auf der Taubengasse 201 antreten.

Erstmals in unserer 15-jährigen Vereinsgeschichte (wie auch TuS Birk im Viertelfinale) ist Umutspor Troisdorf Gegner einer FCH05 Mannschaft. Der Halbfinal-Gastgeber überraschte im Kreispokal 2020 auf der ganzen Linie. Unsere Elf wird daher die Heimmannschaft auf keinen Fall unterschätzen. Will sie doch zum 3. Mal in Folge nicht nur das Finale erreichen, sonders dieses Endspiel auch als Sieger – wie in den Jahren 2018 und 2019 – beenden.

Der Weg der Troisdorfer ins Kreispokal-Halbfinale:
1. Runde: 4:2 Auswärtssieg beim FC Kosovo
2. Runde: 8:1 Auswärtssieg beim SV Birlinghoven
3. Runde: 9:8 n. E. im Ausswärtsspiel beim TuS Oberlar
VF: 3:2 Überraschungserfolg im Heimspiel gegen den BZ-Ligisten FSV Neunkirchen-Seelscheid

Im anderen Halbfinalspiel am gleichen Abend stehen sich der SC Uckerath (BZ) und der Mittelrheinligist, Siegburger SV 04 gegenüber.

Wie wird die Endspielpaarung am Samstag, 31. Oktober, aussehen. Kommt es zu einem möglichen Städtederby SCU gegen den FCH05 oder gibt es ein schnelles Wiedersehen der beiden Mittelrheinkontrahenten?

(Text: Norbert Maibaum)

Sponsoren

Premiumpartner