FC Hennef 05 – SV Bergisch Gladbach 3:1

Im lange erwarteten Mittelrheinliga-Duell gegen den Meisterschaftsfavoriten erwischte unser Team einen Traumstart – und ging bereits nach drei Minuten durch einen Doppelschlag von Andre Klug mit 2:0 in Führung.

Auch in der Folge dominierten die Rot-Weißen die Partie. So konnten wir nach schöner Einzelleistung durch Sven Brand auf ein beruhigendes 3:0 nach 30 Minuten erhöhen.

Danach folgte allerdings ein Bruch im Spiel des FCH und das Team überließ dem SV die Initiative. „Alleine unserem Torhüter Niclas Altmann ist es zu verdanken dass wir bis auf den Anschlusstreffer zum 3:1-Halbzeitstand keine weiteren Gegentore hinnehmen mussten”, erklärt unser Sportlicher Leiter Dirk Hager nach dem Spiel.

In der zweiten Halbzeit beschränkte sich der FCH deshalb auch auf die Verwaltung des Ergebnisses, was auch sehr gut gelang. Auf beiden Seiten wurden keine Torchancen zugelassen, so dass am Ende der dritte Heimsieg der noch jungen Saison gefeiert werden konnte. „Die Wiedergutmachung nach der ersten Saisonniederlage der vorigen Woche ist somit gelungen”, freute sich Hager. Durch diesen Sieg steht unser Team jetzt mit elf Punkten auf einem tollen dritten Platz.

Es spielten: Niclas Altmann, Marius Ehrenstein, Yannick Genesi, Sven Brand (67. Florian Diehl), Dennis Eck, Sakae Iohara (89. Kuss Kunzika), André Klug (76. Brandon Chin), Bünyamin Kilic, Hannes Viehweger, Matthias Roder, Johannes Jahn.

Sponsoren

Premiumpartner