Erfolg für unsere Ü40-Auswahl beim Hallenturnier in Eitorf. Hinter den SF Troisdorf und TuS Oberpleis wurde der FC Hennef 05 Dritter – nach einem Sieg im Neun-Meter-Schießen gegen den Gastgeber SV Eitorf.

In der Gruppenphase zeigte unser Team leider zu viele Abspielfehler und auch der erfolgreiche Torabschluss war ein Manko. Das erste Gruppenspiel gegen den späteren Turnierzweiten TuS Oberpleis endete deshalb nach einer 1:0-Führung mit einem 1:1. Der TuS Herchen wurde mit 4:2 besiegt, aber gegen FC Genclerbirligi Eitorf mussten wir uns überraschend mit 0:1 geschlagen geben.
Damit konnte in dem 12-er-Teilnehmerfeld (3 Gruppen á 4 Mannschaften) nur noch der dritte Gruppenplatz belegt werden. Dieser reichte dann als Bester Gruppendritter für das Viertelfinale der acht übrig gebliebenen Teilnehmerteams.

Aufgrund der vor dem Termin ausgelosten Viertelfinalspiele kam es wieder zur Begegnung mit Genclerbirligi. Diesmal wendete sich aber das Blatt. Durch ein Kopfballtor von Frank Hutmacher und einen verwandelten Neunmeter in den letzten 35 Spielsekunden erzielten Foul-Neunmeter durch Dirk Schlebusch siegte unser Team mit 2:1 – und zog ins Halbfinale ein.

Dort kam es dann zum ewigen Ü40-Duell zwischen den Sportfreunden Troisdorf 05 und unserer Mannschaft. Die Troisdorfer gingen schnell in Führung, Dirk Hutmacher besorgte aber das 1:1, bei dem es blieb. Im 9-Meter-Schießen lagen die SF am Ende knapp mit 3:2 vorne.

Eigentlich hätte es danach nach den Turniervorgaben ein Spiel um Platz 3 geben müssen. Aber wir einigten uns mit dem zweiten Halbfinal-Verlierer, dem SV Eitorf, diesen Podestplatz direkt durch ein 9-Meter-Schießen zu entscheiden. Wir gewannen mit 2:1 (Tore: Genswein und Stöber) gegen die Veranstaltermannschaft. Turniersieger wurden die Sportfreunde durch ein 1:0 über Oberpleis.

Unser Ü40-Team: Martin Stöber, Frank Hutmacher (3 Tore), Michael Albrecht, Dirk Schlebusch (4), Rüdiger Bodemann (1), Frank Ullrich (1), Volker Genswein (1), Dieter Fassbender (1).

Sponsoren

Premiumpartner