Für unsere Regionalligamannschaft führt am Samstag der Weg die Sieg hinauf zu den Sportfreunden Siegen (14 Uhr Anstoß).

Nach dem enttäuschenden 0:5 (0:1) in Bochum am Ostermontag ist dabei Wiedergutmachung angesagt, findet auch Marco Bäumer:

“Wir wollen endlich noch mal von der ersten bis zur letzten Minute ein richtig gutes Spiel machen und beweisen, dass das letzte Woche nicht unser wahres Gesicht war.”

Fehlen werden der Mannschaft weiterhin Bouallal, Klosterhalfen, Jamann und Dabers. Immerhin kehrt Radschuweit nach seiner abgesessenen Rotsperre zurück und stellt damit eine weitere Alternative in der Defensive dar.

Während unser Team an Ostern zum Nachholspiel gegen Bochum ran musste, konnten Siegens Fußballer die Füße hochlegen. Das eigentlich für Gründonnerstag angesetzte Heimspiel gegen Viktoria Köln musste wegen Unbespielbarkeit des Rasens im Leimbachstadion abgesetzt werden. Im letzten Spiel am 28. März gab es nach langer Unterzahl durch Rot für Mittelstürmer Bouadoud ein 1:1 in Wattenscheid. Insgesamt wahrscheinlich zu wenig für die ebenfalls im Abstiegskampf befindliche Mannschaft von Trainer Michael Boris: Als Vorletzter fehlen sechs Punkte bis zum rettenden Ufer. Dass hingegen unserer Mannschaft durch die vermeintlich aussichtslose Lage im Abstiegskampf die Motivation fehlt, will Bäumer nicht gelten lassen, wie er unlängst erklärte: “In dieser Liga ist jedes Spiel ein Highlight. Das muss Motivation genug sein.”

Sponsoren

Premiumpartner