Wer am Mittwochabend nicht diesem Spiel beigewohnt hat, hat wirklich etwas verpasst. Mit einem sensationellen Überraschungserfolg gelang unserer Mannschaft der Einzug in die 2. FVM-„Bitburger-Pokal“-Runde!!! Zwei Premieren konnten an diesem Fußballabend gefeiert werden. Premiere 1: Erstmals wurde ein Spiel im „Anton Klein Sportpark“ auf dem Rasenplatz unter Flutlicht ausgetragen. Ein Highlight für unsere Spieler und auch für die gut 500 Zuschauer. Darunter als besondere Gäste der Präsident des Fußballverband Mittelrhein, Herr Bernd Neuendorf, und der Hennefer BM, Herr Klaus Pipke. Premiere 2: Erstmals gewann eine FCH05-Mannschaft in einem Pflichtspiel gegen einen Profiverein!

 

Der Siegtreffer fiel bereits nach einer halben Stunde durch den spiel- und laufstarken Top-Torjäger André Klug. Leider musste er wegen einer erlittenen Verletzung nach 70 Minuten ausgewechselt werden.

 

Alle, von Coach Glatzel eingesetzten Spieler, brachten mehr als 100% und ließen über die 90 Minuten, plus der 6-minütigen Nachspielzeit, den Gästen aus Höhenberg kaum nennenswerte Chancen. Anders dagegen unsere Mannschaft. Mit dem 0:1 waren die Drittligaprofis  aus Köln noch gut bedient.

 

Jetzt wartet auf die Hennefer „Löwen“ in der 2. FVM-Pokalrunde der Bezirksligist SV Altenberg (Fußballkreis Berg). Der Termin, wann in Altenberg gespielt wird, muss noch verbindlich festgelegt werden.

 

Ein ausführlicherer Spielbericht folgt zeitnah.

 

Ein großes Kompliment und einen „Herzlichen Glückwunsch“ für die gezeigte Leistung und das Erreichen der 2. Pokalrunde auf Verbandsebene an den gesamten Kader, das Trainer- und Funktionsteam. Auch ein DANKESCHÖN an alle Helfer die für diesen unvergessenen Abend im Einsatz waren.

(Text: Norbert Maibaum)