TuS Koblenz – FC Hennef 05 4:2 (2:0)

Im dritten Testspiel gegen den Regionalligisten TuS Koblenz setzte es für unsere Mittelrheinliga-Elf auf Naturrasen leider eine 2:4-Niederlage.

Im ersten Spielabschnitt nutzte die TuS dabei einen Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung des FCH durch schnelles Umschaltspiel konsequent zur 1:0-Führung aus. In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel und der FCH kam durch André Klug und mit Lattenschuss von Dennis Eck zu guten Tormöglichkeiten. Durch einen Standard nach Ecke kassierte das Team von Coach Sascha Glatzel aber den zweiten Gegentreffer.

In zweiten Spielabschnitt mussten wir durch einen Elfmeter das 0:3 hinnehmen. Nach schneller Kombination gelang André Klug im Nachschuss der Anschlusstreffer. Doch durch einen weiteren Standard gelang der TuS die 4:1-Führung, die Su Najar mit seinem ersten Treffer für den FCH nach schöner Einzelleistung auf den 4:2-Endstand verkürzen konnte.

“Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es für die TuS das letzte Vorbereitungsspiel vor dem ersten Meisterschaftsspiel am kommenden Wochenende gegen die Stuttgarter Kickers war und der FCH sich mitten in der Vorbereitungsphase befindet kann man mit dem Ergebnis und der letztlich verdienten Niederlage leben” lautet das Fazit von Dirk Hager, unserem Sportlichen Leiter. “Wir haben wichtige Erkenntnisse gewonnen, an denen in den kommenden Wochen noch gearbeitet werden muss.”

FC Hennef 05: Lukas Betz (46. Niklas Altmann), Robin Stoffels, Marius Ehrenstein, Yannick Genesie (78. René Schöller), Matthias Roder, Sven Brand (46. Kuss Kunzika), Bünyamin Kilic (60. Sven Niklas), Suheyel Najar (78. Brandon Chin), Sakae Iohara (78. Burak-Bayram Koc), Dennis Eck (78. Lukas Brozeit), André Klug (60. Florian Diehl).

Sponsoren

Premiumpartner