FC Hennef 05 – Germania Windeck 4 : 1

Im 7. Test, dem 5. auf eigenem Platz, gelang der 4. Sieg. Eine bisherige Bilanz die sich sehen lassen kann. Auch das bisherige Torverhältnis kann sich sehenlassen. 21 geschossene Tore bei nur 4 Gegentoren.

Die Mannschaft von der oberen Sieg, als Tabellen-7. der Landesligastaffel 1, leistete über die gesamt Spieldauer ein gutes Spiel und musste bis zur Pause nur einen Treffer hinnehmen. Dieser gelang André Klug bereits in der 7. Minute.

Nach 52 Minuten kam Windeck zum überraschenden Ausgleichstreffer. Doch dieses vorübergehende Unentschieden dauerte nur bis zur 63. Minute. Wieder war es André Klug der zum 2:1 einnetzte. Das 3:1 in der 78. Minute gelang Nils Remagen und das 4:1 Endergebnis ging auf das Konto von Kento Teranuma.

Der nächste Test für das Glatzel-Team steht am kommenden Sonntag, 24. Februar, um 12.00 Uhr, beim Bezirksligisten SV Wachtberg an.

Sponsoren

Premiumpartner