FSV Neunkirchen-Seelscheid – FC Hennef 05 U23 2:1 (2:0)

Verstärkt durch Brandon Chin aus dem Kader der Ersten trat unsere U23 zum dritten Bezirksligaspiel bei Neunkirchen-Seelscheid an. Gegen einen starken Gastgeber hatte unsere Mannschaft im ersten Durchgang ihre Probleme. Folgerichtig gingen die Platzherren noch vor der Pause durch den Ex-Hennefer Adem Zeqiraj (22.) und Adil Ben Abdellah (43.) mit 2:0 in Führung. Gehörte der erste Durchgang noch der Heimmannschaft, so drehte sich das Spiel in den zweiten 45 Minuten zugunsten der Mannschaft von Trainer Theuer. „Ein Punkt wäre verdient gewesen“, meinte dieser dementsprechend nach Ende der Partie. Weil Fidan Qestaj allerdings nur den Anschlusstreffer erzielen konnte, bleibt auf dem Punktekonto unserer U23 weiterhin nur der eine Punkt aus dem ersten Spiel gegen Fortuna Bonn stehen.

Es spielten: Soika (46. Ogrzall), Teschner, Bürder, F. Qestaj, Balachandran, Sieling, Lopez, Gawrilenko, Chin (46. L. Qestaj), Schulte, Korten (76. Chothia).
Torschütze: 2:1 F.Qestaj (52.)

FSV Neunkirchen-Seelscheid IV – FC Hennef 05 3 0:0 (0:0)

Das Team von Trainer Michael Seele präsentierte sich nicht wach und laut Aussage des Trainers handelte es sich in Seelscheid um einen “Grottenkick”. Beide Teams neutralisierten sich gegenseitig im Mittelfeld, so dass kein Spielfluss zustandekommen konnte. Torchancen entstanden nur durch Fehler der jeweils anderen Mannschaft und wurden auf beiden Seiten kläglich vergeben. Torlos ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein höhepunktarmes Spiel und so blieb es bei der gerechten Punkteverteilung. Dieses Spiel zog laut eigener Aussage für Trainer Seele, der mit der schwachen Leistung seines Teams überhaupt nicht zufrieden war, noch einiges an Klärungsbedarf in der kommenden Woche nach sich.

Es spielten: S.Müller, Schmidt, Hadwiger, Kutschke ( 80. Böhm), Resler, Kallwitz, Waage, Werner, J. Glaser, Gleim, E. Müller (50. H. Glaser)

Sponsoren

Premiumpartner