Unter der Woche genoss unsere 1. Mannschaft eine “nette” Abwechslung zum täglichen Training auf dem Fußballfeld. Durch persönliche Kontakte und Vermittlung unseres Präsidenten Clemens Wirtz zum Kooperationspartner “SPORTaktiv Rhein-Sieg” in Hennef, kam es zu dieser – für unsere Spieler – außergewöhnlichen Trainingseinheit. Bisher kannten “nur” unsere sonst verletzten Spieler das Fitnessstudio an der Reutherstraße in unserer Sportstadt Hennef.
Auf dem sonnendurchflutenden und wunderschönen Sonnendeck, aber unter der Einhaltung der strengen Corona-Regeln, fanden je zwei 60-minütige Einheiten für das Team von Coach Sascha Glatzel und der gleichzeitigen Aufsicht unseres Sportchefs Dirk Hager und “Präsi” Clemens Wirtz, statt. Die Spinning-Kurse wurden bei motivierenden Bässen und jeder Menge Schweiß absolviert. In den Erholungspausen, diese mussten einfach wegen der hohen Temperaturen sein, erhielten die “Rad”-Sportler Traubenzucker und Wasser zur Stärkung überreicht. Als der Letzte gegen 21.00 Uhr von seinem Fahrrad “kroch” und unter die Dusche gehen konnte, konnte man von einer rundum gelungenen Trainingseinheit, getreu dem Vereinsslogan “besonders und gut”, reden.
Das gesamte FCH05-Team um Trainer, Sportlichen Leiter und Präsidenten möchten sich besonders bei der Geschäftsführerin Jenniger Gieseler und dem SPORTaktiv-Team für das tolle Event und die bisherige Unterstützung herzlich danken.
Ein mögliches weiteres Projekt zwischen dem Kooperationspartner “SPORTaktiv Rhein-Sieg” und dem FC Hennef 05 ist in Planung.