Am morgigen Sonntag gastiert der FC BW Friesdorf am 3. MRL-Spieltag im “Anton Klein Sportpark”. Anstoß zu diesem Duell ist um 15.00 Uhr auf dem Stadion-Naturrasenplatz.

Mit den Friesdorfern kommt ein unangehmer Gegner an die Sieg. Bei den letzten Begegnungen gab es immer Dramatik, Spannung und teilweise knappe Ergebnisse. Unsere Mannschaft hatte den wesentlich besseren Start in die neue Fußballsaison. Mit sechs Punkten aus den beiden Spielen rangiert sie auf dem zweiten Tabellenplatz. Punktgleich mit Victoria Arnoldsweiler. Die Gäste dagegen ergatterten bisher nur einen Punkt. Trotzdem ist Vorsicht angesagt.

Trainer Sascha Glatzel und unser Sportliche Leiter Dirk Hager kennen den Gegner aus früheren Jahren, als sie für Friesdorf tätig waren, noch gut und kennen deren Schwächen, aber auch Stärken und haben ihre Männer bestmöglich auf die Partie eingestellt. Ausfallen wird wohl aufgrund seiner am letzten Sonntag in Wesseling erlittenen Verletzung Burak Mus. Gut dagegen sieht es bei unserem Kapitän Yannick Genesi aus. Er wird wohl in der Anfangsformation seinen angestammten Platz im Team einnehmen und der Mannschaft den gewohnten Rückhalt geben.

Kommt die 2. Mannschaft wieder in Fahrt?
Drei Punkte aus zwei Spielen und der 10. Platz in der Tabelle, dass ist die Bilanz der Mannschaft von Trainer Michael Seele in der Kreisliga B, Staffel 3. Diese soll gegen den Gast am morgigen Sonntag, die Zweitvertretung des TSV Wolsdorf, die auf Platz 12 steht, verbessert werden. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr auf den KuRa-Platz “Am See”. Die Mannschaft würde sich freuen durch viele Zuschauer angefeuert und unterstützt zu werden. Nehmen Sie die “Einladung” als “12. Mann” an. Vielleicht wird dann das Vorhaben einer Platzverbesserung nach diesem Spieltag erreicht werden.

Liebe Sportfreunde, denken und beachten Sie bei dem Besuch beider Spiele die bekannten Hygiene-Vorschriften einzuhalten.

(Text: Norbert Maibaum)

Sponsoren

Premiumpartner