… wollen unsere Mannschaften am (fast) letzten Spieltag vor der Winterpause.

Bereits am heutigen Mittwochabend ist unsere U19 im Marko-Tillmann Supercup wieder im Einsatz. Ab 19:00 Uhr spielt man im Halbfinale beim TSV Wolsdorf um den Einzug ins Finale und, noch wichtiger, um die Qualifikation für den interessanten Mittelrheinpokal.

Am Samstagnachmittag ab 16:00 Uhr steht dann für die Jungs von Trainer Timo Morano das wichtige und schwere Auswärtsspiel beim SC Borussia Hohenlind an. Die Kölner spielen, ähnlich unserem Team bislang eine starke Saison und stehen aktuell bei einem Spiel weniger nur drei Punkte hinter unserer Mannschaft auf dem dritten Platz der Mittelrheinliga.

Unsere U19 ist auch das einzige Team, das in der Folgewoche noch ein Pflichtspiel vor der Brust hat. Am Sonntag, den 16.12.2018 ab 11:00 Uhr kommt es zur letzten Partie der Mittelrheinliga-Hinrunde beim Tabellenschlusslicht BW Königsdorf.

Wenn der Begriff “6-Punkte Spiel” im Fußball Anwendung findet, dann passt er in dieser Partie wie Faust auf Auge: Unsere U17 empfängt am Sonntag ab 11:00 Uhr den MSV Duisburg im Stadion an der Fritz-Jacobi-Straße. Bei einem Sieg überwintert unsere Mannschaft auf einem Nichtabstiegsplatz und überholt den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Die Jungs von Trainer Max Lunga würden sich über zahlreiche Unterstützung bei diesem wichtigen Spiel sehr freuen.

Eine weite Auswärtsfahrt steht unserer U16 am kommenden Sonntag bevor. Bei der U16 des FC Wegberg-Beeck wird bereits um 11:00 Uhr angestoßen. Trotzdem wollen unsere Jungs natürlich hellwach sein und sich zum Jahreswechsel mit einem Dreier an der Tabellenspitze festbeißen.

Dass eine Favoritenrolle auch schon mal zu einem gefährlichen “Schlendrian” führen kann, hat der Spielverlauf unserer U15 am letzten Wochenende in Schlebusch gezeigt. Zwar wurde das Ruder am Ende noch herumgerissen, dennoch sollte unser Team im Heimspiel gegen das abgeschlagene Schlusslicht aus Niederkassel am Samstag ab 15:00 Uhr nochmal eine wesentlich konzentriertere Leistung auf den Platz bringen.

Am Sonntagmorgen ab 11:15 Uhr beendet unsere U14 die Herbstrunde mit dem Spiel beim SC West Köln. Auch wenn die Partie nur noch statistischen Wert hat, möchte unsere Mannschaft sich gegen den Tabellenfünften mit einer guten Leistung und drei Punkten in die Winterpause verabschieden. Zudem entscheiden die Platzierungen der Herbstrunde auch über die Zusammensetzung der Mittelrheinligen im Frühjahr, was man nicht außer Acht lassen sollte.

Mit einem Auge schauen wir dann am Samstag ab 13:00 Uhr noch Richtung Bad Honnef und drücken nicht ganz uneigennützig unseren Freunden vom JFV Siebengebirge im Spiel der D-Junioren Bezirksliga gegen den FC Viktoria Köln die Daumen. Sollten die Siebengebirgler gegen die Höhenberger punkten, wäre unser Team auf den letzten Drücker doch noch für die Mittelrheinliga qualifiziert.