Unter dem Eindruck der aktuellen sportlichen Situation hat der geschäftsführende Vorstand des FC Hennef 05 entschieden, Marco Bäumer mit sofortiger Wirkung von seinen Verpflichtungen als Trainer der Mittelrheinligamannschaft zu entbinden. Die sportliche Situation mit der Auswärtsniederlage beim abgeschlagenen Schlusslicht Rheinbach, die darauffolgende Heimniederlage gegen den direkten Mitabstiegskonkurrenten Friesdorf und der damit verbundene Absturz auf den vorletzten Tabellenplatz der Mittelrheinliga, mit neun Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz, haben dem Vorstand die besondere Dringlichkeit der Trainerfrage vor Augen geführt und dazu veranlasst nun zu handeln.

Marco Bäumer und der FC Hennef 05 haben in den letzten Jahren gemeinsam herausragende Erfolge gefeiert, mit dem Höhepunkt des Aufstieges in die Regionalliga. In dieser Spielzeit, unter geänderten Rahmenbedingungen, wurde ein gesicherter Mittelfeldplatz als sportliches Ziel ausgegeben – hiervon ist man derzeit deutlich entfernt.

“Wir mussten reagieren und eine Veränderung schaffen, um uns noch eine Chance erarbeiten zu können, die Mittelrheinliga zu halten. In diese Klasse gehört die Erste Mannschaft des FC Hennef 05. Wir wollen jetzt einen Neustart einleiten mit der Mission Klassenerhalt – das muss dieser Kader hergeben”, so Präsident Clemens Wirtz.

Als Interimstrainer wird der Trainer der U16, Max Lunga, diese Woche die Trainingseinheiten leiten und die Mannschaft auch im Heimspiel gegen Wegberg-Beeck am Samstag betreuen. Wir zählen auf möglichst viele Zuschauer und Freunde des FC Hennef 05, welche das Team in dieser schwierigen Phase durch ihr Kommen unterstützen” so nochmals Wirtz. Wer die Mannschaft im Jahr 2017 trainieren wird, soll bis zum Jahresende entschieden werden.

Sponsoren

Premiumpartner