Beim Tabellenletzten, dem 1. FC Mönchengladbach, holt unsere U17 einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg. Maichael Okorofor erzielt den goldenen Treffer nach einer guten Stunde.

Martin Jedrusiak-Jung hatte mit Ayman Aladi, Eren Cinpolat, Alek Selmani, Maxim Frank und kurzfristig auch Daniel Blum gleich einige Ausfälle zu verzeichnen. Taktisch sollte der Fokus zunächst auf einer stabilen Defensive liegen, zu viele frühe Gegentore hatte seine Mannschaft in der letzten Zeit hinnehmen müssen. Der Gegner freilich tat der Hintermannschaft unseres Teams den Gefallen nicht allzu hoch anzulaufen, sondern konzentrierte sich seinerseits auf eine engmaschige Defensivstaffelung. Der kleine Kunstrasenplatz spielte den Hausherren bei diesem Unterfangen in die Karten. Erwartungsgemäß entwickelte sich so ein Spiel ohne große Höhepunkte: Mönchengladbach stand tief und unserer Mannschaft wurde mehr und mehr die Spielführung überlassen. Das goldene Tor fiel schließlich Mitte der zweiten Hälfte: Erlon Sallauka holte sich tief in der gegnerischen Hälfte einen zweiten Ball und lupfte ihn über die letzte Verteidigungsreihe des Gegners auf den startenden Maichael Okorofor. Der erwischte noch so gerade eben den Ball und spitzelte das Spielgerät aus zehn Metern am Torwart vorbei ins Tor (63.). In der Schlussphase wurde es dann doch noch mal hektisch. Die vielbeinige Abwehr unserer U17, Luca Wilsing zwischen den Pfosten und das nötige Quäntchen Glück sicherten am Ende die drei Punkte.

“Ich bin erleichtert und freue mich vor allem für meine Jungs, die sich den Sieg heute redlich verdient haben,” so Jedrusiak-Jung.

Am letzten Spieltag vor der Winterpause kommt am kommenden Sonntag (18.12., 11 Uhr) der Tabellenzweite Borussia Dortmund nach Hennef.

U17: Wilsing – Heinrichs (61. Tuysuz), Heimbruch, Andreasson Schmidt, Saliaj – Abdulaziz, Gereke, Kouekem, Rhodmann (74. Wagener) – Sallauka (80. Gresbrand), Okorofor (78. Ickenroth)

Sponsoren

Premiumpartner