SpVg Frechen 20 – FC Hennef 05 2 : 0 (1:0)

(noma) Wie im Vorfeld erwartet, wurde es ein schweres Spiel. Die drei Punkte blieben nach der zweiten Saisonniederlage unserer Mannschaft beim Gegner.

“Wir haben schön gespielt, aber nicht effizient”, so umschrieb Sportchef Dirk Hager das Spielgeschen. Der erstmals von Beginn an spielende Bilal El Morabiti vergab in der ersten Hälfte eine große Chance. Zwei weitere wurden ebenfalls durch Mitspieler vertan. Dieses rächte sich dann mit dem Pausenpfiff.

Nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus traf ein heimischer Stürmer zum 1:0 für seine Farben. Das Ergebnis stellte aber den Spielverlauf auf den Kopf. Im zweiten Durchgang konnte sich unsere Mannschaft, bis auf eine, kaum weitere Chancen zu Treffern erspielen. Das 2:0 für die Hausherren fiel wieder nach einem Eckstoß. Per Kopfball beförderte ein Frechener Akteur den Bal ins Tor. Trotz der Niederlage kann sich das Team von Glatzel/Süs, auf dem 3. Platz in der Tabelle nach dem 6. Spieltag, halten. Doch der Rückstand auf den Tabellenprimus Wegberg-Beeck beträgt nun drei Punkte. Aber weiterhin mit einem Punkt Vorsprung rangiert unser Team vor dem Bonner SC.

Aufstellung: Michel, Siregar, Genesi, Dogan, Mus, Akalp (84. Alkan), Iohara, Fujiwara (57. Schmidt), El Morabiti, Todate und Okoroafor. Aufgrund des am kommenden Samstag (01. Okt.) stattfindenden “Bitburger Kreispokakal-Finale 2022” auf dem Sportgelände des SC Uckeraht gegen den FV Bad Honnef wurde das ursprünglich den den Sonntag (02. Okt.) vorgesehene MRL-Heimspiel gegen VfL Vichttal verschoben. Als neuer Spieltermin wurde der Donnerstag, 13. Oktober 2022, 20 Uhr, festgesetzt. Somit steht als nächsten MRL-Spiel für unsere Mannschaft der Sonntag, 09. Oktober 2022, beim SV Berg.-Gladbach 09 um 15 Uhr in der “Belkaw-Arena” an.

Sponsoren

Premiumpartner