(noma) Kann sich das Glatzel-Team zum 4. Mal in Folge am Samstag in Uckerath mit dem Kreispokaltitel schmücken?

Anstoß zum diesjährigen Finale zwischen unserem FC Hennef 05 und dem FV Bad Honnef ist um 15 Uhr. Bei einem Sieg der “05er” könnte diese ihren bisherigen Rekord als Dauersieger ausbauen. Aber erst einmal muss gespielt werden. Denn, wie Fußballfans wissen, der Pokal hat seine eigenen Gesetze.

Wir erinnern uns: Bevor Anfang 2017 Trainer Sascha Glatzel das Traineramt beim FC Hennef 05 annahm, war er Coach in Honnef. Der heutige Trainer der Badestädter, Paul Becker, gehörte zum Hennefer Trainerteam in deren Regionalliga-Saison. Er übernahm die Leitung als Trainer in Honnef zu Beginn dieser Saison.

Hennef`s erfolgreicher Weg bis in das Endspiel:

1. Runde: 4:0 gegen SV Menden

2. Runde: 8:1 gegen SF Troisdorf 05

3. Runde: 11:0 gegen TuS BirkViertelfinale: 3:1 gegen TuS Mondorf

Halbfinale: 5:0 gegen 1. FC Spich

Der Weg des FV Bad Honnef ins Finale:

1. Runde: 2:0 gegen FC Genclerbirgili Eitorf (Gegner trat nicht an)

2. Runde: 3:0 gegen Fortuna Müllekoven

3. Runde: 2:1 gegen Bröltaler SCViertelfinale: 4:1 gegen 1. FC Niederkassel

Halbfinale: 4:3 gegen FSV Neunkirchen-Seelscheid

Seit der Fusion 2005 standen sich beide Teams in fünf Kreispokalbegegnungen gegenüber. Die Mannschaft vom Rhein gewann das Finale im August 2011 gegen uns mit 3:0. Davor und dahinter siegten unsere “City-Lions” im Halbfinale 2019 mit 3:0, im August 2015 im Halbfinale mit 3:1, im Juli 2010 in der 2. Runde mit 2:1 und im August 2009 ebenfalls im Halbfinale mit 2:0 Toren. Vor dem Finale findet das Spiel um Platz 3 zwischen dem 1. FC Spich und dem FSV Neunkirchen-Seelscheid statt. Spielbeginn: 12 Uhr. Bei Neunkirchen-Seelscheid steht auch ein ehemaliger FCH05-Trainer der damaligen U23 und heutiger aktiver FCH05-AH-Spieler, Michael Theuer, an der Linie. Für eine kürzere Zeit war der Neunkirchener Meistertrainer auch als Fußball-Obmann beim FCH05 tätig.

Sponsoren

Premiumpartner