Nachdem unsere Mannschaften über die Feiertage kurz durchpusten konnten, geht es nun mit Volldampf in die Vorbereitung auf die Rück-, bzw. Restrunde.

Bereits am 02.01.2019 ist unsere U16 wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Alle anderen Teams starten in dieser Woche mit dem Training.

So auch unsere U17-Junioren, die in den verbleibenden zehn spielen den Platz “über dem Strich” und damit den Klassenverbleib in der B-Junioren Bundesliga West mit aller Macht verteidigen wollen.

Mithelfen soll hier auch Torhüter Jan Bröskamp, der in der Winterpause vom 1. FC Köln an die Sieg wechselt.

Verlassen haben das Team mit Nico Diwo, Samy Berhausen (beide zum Bonner SC), Titus Quantius (zu Borussia Hohenlind) und Gian-Luca Blasic (zum JFV Siebengebirge) Spieler, die bisher in der Bundesliga wenig Spielzeit hatten und sich nun bei ihren künftigen Vereinen neu beweisen wollen. Hierfür wünschen wir den Jungs alles Gute!

Ein positives Zeichen für die Zukunft setzte auch Max Lunga, Trainer der Hennefer B-Junioren Bundesligamannschaft, der seinen Vertrag bereits Anfang Januar für eine weitere Saison verlängerte. Dass die Zusage des A-Lizenz Inhabers hierbei unabhängig von der künftigen Spielklasse der U17 erfolgte, freut Nachwuchsleiter Michael Pütz ganz besonders: “Max Lunga ist nicht nur ein ausgewiesener Fachmann, sondern auch ein besonderer Mensch, der die familiäre und kollegiale Atmosphäre in Hennef nicht nur schätzt, sondern auch mitprägt”.

Die nächsten Testspiele unserer Teams lassen auch nicht lange auf sich warten.

Unsere U19 tritt am Donnerstag ab 19:15 Uhr am Geißbockheim gegen die A-Junioren des 1. FC Köln an; unsere U17 misst sich am Sonntag ab 11:00 Uhr am Tivoli mit dem Tabellenführer der B-Junioren Mittelrheinliga Alemannia Aachen. Unsere U16 vertritt am Sonntag die Hennefer Farben beim FVM Futsal-Hallencup in Sankt Augustin Niederpleis.