Für Aron Ingi Andreasson Schmidt und Ennis Madani Ghahferokhi hält ihr fußballerischer Werdegang eine besondere Erfahrung bereit. Die beiden Nachwuchsfußballer sind in der jüngsten Zeit zu Juniorennationalspielern geworden.

Aron aus unserer U16 (links im Bild) erhielt vor einiger Zeit eine Einladung des islandischen Verbands. Aktuell weilt er für einen viertägigen Lehrgang der U17 in Island. “Die Einladung hat er sich auf alle Fälle durch seine konstant guten Leistungen in Training und Spiel verdient. Ich freue mich für ihn,” so Olli Hahn, der Aron seit gut einem Jahr trainiert. Entdeckt wurde Aron, dessen Mutter Isländerin und Vater Deutscher ist, auf einem Turnier in Schweden, an dem er als Gastspieler mit seiner alten isländischen Mannschaft im vergangenen Sommer teilnahm. So kommt es, dass in der offiziellen Kaderliste des isländischen Fußballverbands, Aron als einziger Spieler aus dem Ausland nominiert ist und zwischen Breiðablik, Fjölnir, Afturelding und Njarðvík der FC Hennef 05 als Heimatverein auftaucht. Aron spielt seit der U13 für den FC Hennef 05, wurde letzte Saison C-Jugend Mittelrheinmeister und kämpft diese Spielzeit in der Innenverteidigung unserer U16 gegen die überwiegend jahrgangsältere Konkurrenz in der B-Jugend Bezirksliga um den erneuten Titelgewinn.

Ennis aus unserer U19 (rechts) ereilte eine Einladung des tunesischen Verbands bereits zum zweiten Mal. Als er jedoch zu Beginn des Jahres nach Tunesien reisen sollte, verhinderte eine Verletzung seinen ersten Auftritt im Nationaldress. Am 14. August war es dann so weit, als er das Flugzeug nach Tunis bestieg. “Das angesetze Länderspiel wurde zwar kurzfristig abgesagt, aber trotzdem war das natürlich eine super Erfahrung, die mich stolz macht”, so Ennis. “Ich hoffe, dass ich auch für die Qualifikationsspiele zum U19-Afrikacup nominiert werde”. Kurioserweise lief er zwei Wochen nach seiner Rückkehr nach Deutschland für die U18-Mittelrheinauswahl auf, der doppelten Staatsbürgerschaft sei Dank. Ennis Madani kehrte nach drei Jahren beim 1. FC Köln und einer Saison beim 1. FC Kaiserslautern im Sommer zum FC Hennef 05 zurück, für den er bereits zuvor bis zur U13 aufgelaufen war. Nun stürmt er für unsere U19 in der A-Jugend Mittelrheinliga und hat mit seiner Mannschaft nach zuletzt vier Siegen in Folge die Verfolgung von Tabellenführer Alemannia Aachen aufgenommen.

Sponsoren

Premiumpartner