In einer hart umkämpften Partie konnte unsere, nach wie vor, von Verletzungsausfällen gebeutelte U19 gegen den SV Deutz 05 mit 2 : 1 (1 : 0) die Oberhand behalten. Insbesondere die fahrlässige Chancenverwertung der Mannschaft von Trainer Lukas Pfeiffer im ersten Durchgang ließ das Spiel bis zum Schlusspfiff spannend bleiben.

Mit einem 4 : 1 (1 : 1) Sieg gegen den SV Lippstadt 08 verbesserte sich unsere U17 in der B-Junioren Bundesliga auf den achten Platz. Tim Schirmer avancierte mit drei Treffern zum „Matchwinner“. Das Team von Trainer Max Lunga verdiente sich den Sieg durch eine starke zweite Halbzeit. Der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz ist allerdings mit zwei Punkten nach wie vor marginal. Zu einem Faustpfand im Kampf um den Klassenerhalt könnte auf lange Sicht auch das nach wie vor ausgezeichnete Torverhältnis (aktuell 11 : 10) im Vergleich zu den direkten Konkurrenten werden.

Unsere U16 war am Sonntag gegen das starke Team von Borussia Hohenlind beim 0 : 5 (0 : 3) leider chancenlos.

Der U15 konnte man am Samstag von Beginn an anmerken, dass sie das 1 : 4 aus Bergisch Gladbach aus der Vorwoche gerade rücken wollte. Beim 4 : 0 (3 : 0) Sieg unserer Jungs musste der FV Wiehl 2000 „die Suppe auslöffeln“. Zudem unterlag Bergisch Gladbach, wie von Coach Michael Pütz prognostiziert bei Fortuna Bonn, so dass die Tabelle zur Saisonhalbzeit wieder begradigt wurde.

Nicht zu stoppen ist derzeit unsere U14. Auch in Wiehl gab es am Samstag einen deutlichen Sieg. Beim 6 : 2 (5 : 1) Auswärtssieg netzte Salim Hadouchi gleich fünfmal ein. Mit 15 Punkten und dem sagenhaften Torverhältnis von 38 : 9 geht es nun in die wohlverdienten Herbstferien.

In einer von beiden Teams starken Partie konnte unsere U13 das Spitzenspiel beim FC Rheinsüd Köln nicht unverdient mit 3 : 1 (1 : 1) für sich entscheiden. Damit grüßt auch unsere U13 am Ende der Hinrunde von der Tabellenspitze.

Einen schwer erkämpften 3 : 2 (2 : 1) Sieg brachte unsere U12 im Nachwuchscup aus Bad Honnef / vom JFV Siebengebirge mit. Das Team von Trainer Manuel Büser bleibt weiterhin ohne Punktverlust auf Platz 1.

Gegen die U13 des JFV Siebengebirge unterlag unsere U11 mit 3 : 10 (1 : 5) deutlich. Immerhin wurden aber die Offensivbemühungen unserer Jungs durch die drei Treffer belohnt.

In den Orientierungsrunden auf Kreisebene konnten unsere beiden U10-Mannschaften jeweils in U11-Staffeln souverän den ersten Platz belegen.

Gleiches gilt für unsere U9 und unsere U8, die sich ebenfalls in der Herbstrunde verlustpunktfrei gegen jahrgangsältere Mannschaften behaupten konnten.

About José Castro Torres

U17 Teambetreuer