Aufgrund des Feiertags am Sonntag spielen U17, Erste Mannschaft und U19 alle am Samstag. Unsere B-Jugend beginnt um 11:30 Uhr mit ihrem wichtigen Spiel im Abstiegskampf gegen den 1. FC Köln (Stadion), unsere Erste Mannschaft trägt ihr Mittelrheinliga- Punktspiel gegen den SV Eilendorf um 15:30 Uhr aus (See). Unsere U19 setzt ab 18 Uhr den Schlusspunkt im Ligaspiel gegen den FV Wiehl (See).

11:30 Uhr, Stadion: FC Hennef 05 U17 – 1. FC Köln U17
Dass sich bei dieser Partie der Tabellendreizehnte und Elfte gegenüberstehen, hätte zu Saisonbeginn niemand für möglich gehalten. Die U17 des “Effzeh” tritt Woche für Woche mit einigen Spielern des jüngeren Jahrgangs an und verlor nicht nur, aber auch deshalb, viele Partien knapp und, gemessen an den Spielanteilen, häufig auch ungerechtfertigt. Am vergangenen Spieltag gab es so nach zweimaliger Führung eine 2:3-Heimniederlage gegen Rot-Weiss Essen. In diesem Aspekt gibt es Parallelen zum Abschneiden unserer Mannschaft, findet auch Trainer Jedrusiak-Jung: “Die Kölner belohnen sich nicht für den Aufwand, den sie betreiben, ähnlich wie wir”. Die Favoritenrolle ist bei allen Vergleichbarkeiten aber auch am Samstag klar verteilt. “Der FC besitzt spielerisch natürlich eine ganz andere Qualität wie wir. Trotzdem werden wir unsere Chance suchen. Die Jungs sind heiß mit einem Sieg an den Kölnern vorbeizuziehen,” so Jedrusiak-Jung weiter. Mit einem Erfolg könnte unser Team tatsächlich an den Domstädtern vorbeiziehen und nebenbei auch die Abstiegsränge verlassen. Fehlen werden unserer Mannschaft dabei die Verletzten Jan Luca Westerkamp, Louis Trznadec, Berke Özen und Ayman Aladi. Eine Teilnahme von Lennart Siebdrat entscheidet sich erst nach dem Abschlusstraining.

15:30 Uhr, Kunstrasen am See: FC Hennef 05 – SV Eilendorf
Nach dem Tabellenvorletzten Breinig erwartet unser Team mit dem Tabellenvorletzten Eilendorf am Samstag eine ähnliche Aufgabe. Auch die Aachener werden aller Voraussicht nach tief stehen und auf Konter lauern. Am zurückliegenden Sonntag wäre diese Taktik um ein Haar aufgegangen: Gegen Tabellenführer Bergisch Gladbach fiel der entscheidende Treffer zum 0:1 aus Eilendorfer Sicht erst in der Schlussminute. Unser Team ist also gewarnt. “Wir müssen gegen Eilendorf effektiver mit unseren Chancen umgehen,” weiß deshalb auch Marco Bäumer. Mit einem Dreier im Nachholspiel gegen Eilendorf könnte unsere Mannschaft sich tabellarisch auf den fünften Platz verbessern. Fehlen werden bei diesem Unterfangen der gelb-rot gesperrte Habl und die verletzten Bouallal und Kinzel. Rene Monjeamb ist zudem beruflich verhindert und wird durch Niko Wolany vertreten.

Stattfinden wird das Spiel auf dem Kunstrasen am See. Der Verein weist darauf hin, dass am Sonntag daher keine Sitzplätze zur Verfügung stehen werden. Es gelten die Eintrittspreise für Stehplätze.

18 Uhr, Kunstrasen am See: FC Hennef 05 U19 – FV Wiehl 2000 U19
Unsere U19 empfängt im Anschluss am neunten Spieltag der A-Jugend Mittelrheinliga den Tabellenzwölften aus Wiehl. Die Gäste aus dem Bergischen konnten durch einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen den SV Schlebusch am vergangenen Wochenende die Abstiegsränge verlassen. Auswärts konnten die Wiehler jedoch in dieser Saison noch keine Punkte sammeln. Unser Team scheint sich nach dem heftigen Dämpfer gegen Viktoria Köln (1:5) beim 3:1-Auswärtserfolg in Euskirchen wieder stabilisiert zu haben und so zählt am Samstagabend nichts anderes als ein Sieg: “Wir wollen unbedingt gewinnen, das ist doch sonnenklar,” so Trainer Morano. Nicht zur Verfügung stehen ihm die verletzten oder angeschlagenen Kräfte Tobias Berger, Fabian Klug, Marcus Rößler, Pascal Younes und Jona Ehses.

Außer den drei genannten Spielen finden am Samstag weitere Partien auf unserer Anlage statt. Eine Übersicht über alle Heimspiele findet sich auf unserem Heimspielplan.

Sponsoren

Premiumpartner