Gegen den 1. FC Mönchengladbach spielt unsere U17 im ersten Heimspiel der B-Jugend Bundesligasaison 2:2 (1:0). Kapitän Gereke schießt kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer, nachdem unser Team fast eine Halbzeit in Unterzahl spielen musste.

Nach der 4:0-Niederlage beim 1. FC Köln veränderte Martin Jedrusiak-Jung die Mannschaftsaufstellung auf vier Positionen. Für Fila, Gresbrand, Schmidt und Dittmann, kamen Aladi, Cinpolat, Sallauka und Selmani ins Team. Vor allem offensiv erwartete man sich dadurch, dass Erlon Sallauka an der Seite von Daniel Blum als zweiter Stürmer agieren sollte, mehr Durchlagskraft. Der Plan schien im ersten Durchgang aufzugehen: Unsere Mannschaft dominierte das Spiel klar, kombinierte sich immer wieder an und in den gegnerischen Strafraum. Nach gut 20 Minuten gelangte eine dieser Kombinationen über die linke Seite zu Marcel Heinrichs, der flach auf Sallauka passte, der wiederum nicht selber schoss, sondern den Ball noch mal auf Elia Wagener zurücklegte. Wagener schoss aus sieben Metern unhaltbar zur verdienten Führung ein (22.). Auch danach blieb unser Team dominant, verpasste es aber ein zweites Tor nachzulegen. Im zweiten Durchgang ließ ein Eckball der Gäste das Spiel kippen. Der Ball fiel im Strafraum runter und aus dem Gewühl schoss ein Gästespieler aufs Tor. Saliaj konnte den Ball nur mit der Hand am Überschreiten der Torlinie abhalten. Nach Rot und dem Elfmetertreffer zum 1:1 (49.) wurden die Gäste mutiger und trafen wenig später so sogar zur zwischenzeitlichen 1:2 Führung durch Nehrbauer (58.). In der Folge aber fing sich unsere U17 wieder, kontrollierte das Spiel trotz Unterzahl und schaffte durch Kapitän Nico Gereke per direktem Freistoßtreffer noch das 2:2 (77.).

“Eigentlich insgesamt eine starke Leistung von uns, wobei wir die ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte verpennt haben. Am Ende sind wir erleichtert, immerhin noch einen Punkt geholt zu haben,” so Jedrusiak-Jung.

Am kommenden Wochenende geht es zum Deutschen Vize-Meister, zu Borussia Dortmund (Sonntag, 11 Uhr).

U17: Kitsikoudis – Gereke, Saliaj, Aladi, Henrichs (62. Heimbruch), Cinpolat, Selmani (59. Rhodmann), Wagener (63. Fila), Frank (72. Gresbrand), Blum, Sallauka.

Sponsoren

Premiumpartner