Unsere beiden ältesten Nachwuchsteams im Leistungssport zeigten sich am Wochenende wieder torhungrig. Bereits am Freitag schlug die U19 den FC Rheinsüd Köln mit 3:0. Am Sonntag konnte die U17 nachziehen und besiegte die U16 von Viktoria Köln mit 4:0.

FC Hennef 05 U19 – FC Rheinsüd Köln U19 3:0 (0:0)

Trainer Thorsten Bloch hatte wie schon letztes Wochenende mit einigen verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Erneut merkte man das seiner Elf jedoch kaum an. Vor allem im zweiten Durchgang dominierte sie das Spiel und münzte ihre Chancen konsequent in Tore um. So traf kurz nach Wiederanpfiff Hannes Viehweger in Schwarze (48.), ehe Fabio Lehnert von der Strafraumgrenze auf 2:0 erhöhte (81.). Marcus Rößlers konsequentes Anlaufen des Torwarts, veranlasste diesen zu einem Stockfehler, den Rößler mit dem 3:0 (83.) ausnutzte. Thorsten Bloch zeigte sich nach dem dritten Sieg im vierten Spiel zufrieden mit der Leistung seines Teams: “Vor allem im zweiten Durchgang haben wir gut nach vorne gespielt, ohne dabei die Defensivarbeit zu vernachlässigen.” Nun gilt alle Aufmerksamkeit dem nächsten Spiel am Sonntag bei Blau-Weiß Königsdorf (Anstoß 11 Uhr). In der Tabelle liegt unsere Mannschaft nun drei Punkte hinter den beiden Führenden Fortuna Köln und Hertha Wahlheim auf dem dritten Platz.

U19: Nguyen – N. Lokotsch, Thiemann, L. Lokotsch, Wiemer – Viehweger, Lehnert (87. Molzberger), Doktorczyk, Rößler – Mampuya, Heider (Bermond 84.).
Tore: Viehweger (48.), Lehnert (81.), Rößler (83.).

FC Hennef 05 U17 – FC Viktoria Köln U16 4:0 (3:0)

Mit einem ungefährdeten Sieg gegen die jahrgangsjüngere Mannschaft von Viktoria Köln eroberte unsere U17 am Sonntag den Platz an der Sonne und führt die B-Jugend Mittelrheinliga nun als Tabellenführer an. Schon in der ersten Halbzeit brachten Nico Werner (18.) und gleich zwei Mal Florian Hase (27., 39.) unser Team komfortabel in Führung. Werners sehenswerter Kopfballtreffer zum 4:0 entschied die Partie endgültig (66.). “Wir wollen nun unbedingt auch die drei Punkte gegen Friesdorf. Dann gehen wir als Tabellenführer in die Herbstferien,” gibt Trainer und Nachwuchsleiter Martin Jedrusiak-Jung die Losung für die nächste Partie bei den noch punktlosen Bonnern aus (28.9., Anstoß 11 Uhr).

U17: Kirhoff – Olschweski, Zakrzewski, Krämer, Berger – Klug (64. Arabaci), Leyrer (51. Kummer), Dohrau (53. Dohr), Krause (58. Halfen), Hase – Werner.
Tore: Werner (18.), Hase (27.), Hase (39.), Werner (66.).

Sponsoren

Premiumpartner