FC Hennef 05 U23 – SV Eitorf 09 5:0 (2:0)
Zu Beginn des Spiels hatte unsere Mannschaft einige gute Chancen, um in Führung zu gehen. Es dauerte dennoch bis zur 27. Minute, bis Ruben Lopez das 1:0 erzielte. In der 38. Minute verwandelte Brandon Chin nach einer Flanke von Lopez mit dem Kopf zum 2:0. Nach der Halbzeitpause vergaben Marvin Reitz und Sultan Ibragimov gute Chancen, sonst wäre das Spiel zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden gewesen. In der 66. Minute vollstreckte Ibragimov nach hervorragender Vorarbeit von Johannes Jahn zum 3:0. Jetrzt erst begannen die Eitorfer sich gegen die Niederlage zu stemmen und hatten einige gute Gelegenheiten zum Anschlusstreffer. Sie scheiterten aber immer wieder an der guten Abwehr und an Florian Soika im Tor. In den letzten Minuten schraubten Dimtri Teschner und Johannes Jahn mit einem tollen Freistoß das Ergebnis auf 5:0.

Mit diesem Sieg haben sich unsere Jungs von den Abstiegsrängen weiter distanziert und haben nun 13 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang.

Es spielten: Soika – Gawrilenko, Theuer, Moog, Saur, Qestaj, Teschner, Jahn, Chin (75. Bürder), Reitz (65. Schulte), Lopez (58. Ibragimov).

FC Blau-Weiß Friesdorf – FC Hennef 05 U19 0:1 (0:0)
Unsere U19 bot auf dem engen Friesdorfer Platz eine insgesamt gute Leistung und dominierte den Gegner. Bei besserer Chancenverwertung wäre das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden gewesen, auch wenn Torwart Maurice Nguyen kurz vor der Pause das 0:1 nach einem Konter der Gastgeber noch so gerade eben verhindern konnte. Die Jungs von Trainer Timo Morano ließen sich bis zur 90. Minute Zeit, ehe der eingewechselte Florian Diehl einen Fehler der Friesdorfer Hintermannschaft ausnutzte und zum vielumjubelten Siegtor traf. Kurz zuvor galt es einen Schockmoment zu überstehen, als der Schiedsrichter ein irregulär erzieltes Freistoßtor zur Erleichterung des Hennefer Anhangs nicht wertete.

„Der Sieg ist hochverdient, weil wir ein deutliches Chancenplus hatten. Aber es hätte auch schiefgehen können, da Friesdorf gut gekontert hat.“

Am Sonntag kommen die drittplatzierten Wahlheimer nach Hennef, bevor unsere U19 mittwochs ihr Nachholspiel beim Tabellenletzten SV Rott austrägt.

Es spielten: Nguyen – Heinen, Viehweger, Cubukcu, Cho (72. Diehl), Lokotsch (90. Madunic), Lehnert, Doktorczyk (61. Faiz), Molzberger, Rößler (58. Schönenberg), Younes.

Sponsoren

Premiumpartner