Das Glatzel-Team startet mit einem ungefährdeten 5:0 Sieg in den diesjährigen “Bitburger-Kreispokal“. Unser Torwart-Neuzugang Matteo Tessarolo erlebte einen ruhigen Abend und brauchte sein Können nicht unter Beweis stellen. Die Abwehr um Kapitän Yannick Genesi und Youngster Aron Andreasson, ließ keinen gefährlichen Schuss auf das “05er”-Tor zu. Schon bis zum Gang in die Kabine hätten mehr Treffer für unsere Mannschaft fallen müssen als die beiden Treffer in der 22. Minute durch Kento Teranuma und Neuzugang Kenan Akalp kurz vor der Halbzeit (41.). Schüsse aus kurzer und auch weiterer Distanz gingen entweder knapp am Tor vorbei, oder das Aluminium und der Eitorfer Schlussmann verhinderten mehrer erfolgreiche Torabschlüsse. 


Auch im zweiten Durchgang änderte sich das Spielgeschehen nicht. Der A-Ligist kam so gut wie nie aus seiner Hälfte raus und verteidigte mit Mann und Maus. Doch dann trafen Genesi, nach 51 Minuten zum 3:0, Teranuma mit seinem zweiten Spieltreffer in der 59. Minute zum 4:0 und in der 70. Minute der eingewechselte Nachwuchsspieler Michael Okoroafor zum 5:0 Spielendstand. Letztendlich ein deutlicher  Pflichtsieg im ersten Pflichtspiel der neuen Saison 2019/20. 



Aufstellung: Tessarolo, Genesi, Mus (75. Abdellaoui), Andreasson, Hasemann, Iohara, Diehl, Akalp (54. Okoroafor), Teranuma, Kouekem (63. Gweth) und Klug (63. Ickenroth). 



In der 2. Pokalrunde muss unsere Mannschaft als letztjähriger Kreispokalsieger am kommenden Mittwochabend, 31. Juli beim Landesligisten 1. FC Spich, antreten. Anstoß: 19.30 Uhr im Waldstadion. 



(Text: N. Maibaum) 

Sponsoren

Premiumpartner