FV Engers – FC Hennef 05 0 : 2

(noma) Niederlagen sind für unsere Mannschaft im Vorbereitungsprogramm ein Fremdwort. Auch aus Engers, einem Neuwieder Stadtteil, kehrte die Mannschaft um Kapitän Yannick Genesi mit einem Sieg gegen die körperlich robusten und unangehm zu spielenden Gastgeber zurück.

In der ersten Hälfte war es ein offenes Spiel mit gutem Oberligaformat. Nach unserem Führungstreffer nach gut einer halben Stunde durch Celal Kanli hatte die Heimmannschaft eigentlich das Remis auf dem Fuß. Aber auch die Hennefer kamen noch zu einer weiteren guten Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen.

Auch im Durchgang zwei, trotz vieler Spielerwechsel, war unsere Elf tonangebend. Das 2:0 (72.) durch Tomoya Ito, war verdient. Danach gab es noch zwei weitere Tormöglichkeiten für das Team von Sascha Glatzel.

Trotz der bisher gezeigten Testspielleistungen ist nach den Worten von Dirk Hager: “Noch Platz nach oben. Aber erfreulich ist, dass die letzten vier Spiele, incl. dem Kreispokalfinale, ohne ein einziges Gegentor beendet werden konnte”. AberLeider verletzte sich Kai Schusters in der letzten Spielminute mit Verdacht auf Muskelfaserriß.

Zum Einsatz kamen. Michel, Mus, Hasemann, Viehweger, Schusters, Mbiyavanga, Genesi, Fujimoto, Akalp, Stoffels, Iohara, Lo Iacono, Kanli, Dahas und Carratala-Jimenez.

Am kommenden Sonntag, 08. August, wird von unserer “Ersten” das letzte Vorbereitungsspiel auf dem KuRa-Platz “Am See” ausgetragen. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Dann, eine Woche später, am 15. August 2021 geht es wieder richtig los. Dann steht der 1. MRL-Spieltag der Saison 2021/22an. Um 15 Uhr empfängt das Team von Coach Glatzel zum Auftakt den RL-Absteiger SV Berg.-Gladbach 09. Ein echter Prüfstein zum Beginn der neuen Spielzet.

Sponsoren

Premiumpartner