Mit der Aufnahme der Mannschaftsfotos und zwei Testspielen sind unsere beiden ältesten Nachwuchsteams nun auch offiziell in die neue Spielzeit gestartet. Unsere U17 trennte sich von Alemannia Aachen 1:1 (1:0) und unsere U19 schlug Blau-Weiß Königsdorf 6:1 (1:1).

Es ist noch etwas Sand im Getriebe unserer U17. Gegen den Mittelrheinligisten aus Aachen zeigte unser Team ansehnliche und weniger gelungene Spielabschnitte. Das 1:0 durch Daniel Blum (30.) konnten die Gäste Momente vor dem Abpfiff durch Arifi ausgleichen (80.). Zuvor hatte Alemannia einige gute Einschussmöglichkeiten liegen gelassen. “Angesichts der Tatsache, dass die Hälfte meiner Mannschaft aus Neuzugängen besteht und wir uns erst noch finden müssen, wundert mich das nicht. Letztes Jahr war im August bei Weitem auch noch nicht alles perfekt”, so ordnet Martin Jedrusiak-Jung die Situation ein. Einen allerletzten Test vor dem Saisonstart bestreitet unsere Bundesligamannschaft am Mittwochabend gegen die U19 des Bonner SC (19 Uhr, Heim). Am Sonntag geht’s zum FC ans Geißbockheim für das erste Saisonspiel (Anstoß 11 Uhr).

Auch bei unserer U19 ist sicher noch nicht alles gold, was glänzt. Gegen den Ligakonkurrenten Blau-Weiß Königsdorf präsentierte sich die Elf von Trainer Morano jedoch in bemerkenswerter Frühform. Nach einer ersten Häfte mit nur leichten Übergewichten für unsere U19 und einem 1:1 sorgten neun Auswechslungen zur Pause dafür, dass sich das Blatt allmählich deutlich zu Gunsten unserer Mannschaft wendete: Je zwei Mal Stoffels und Wagner, sowie Trznadel erzielten die Tore, bereits im ersten Durchgang hatte Diallo getroffen. Am Ende stand es 6:1 (1:1).

“Wir sind voller Vorfreude auf die neue Saison. Wir arbeiten konzentriert, bisher bin ich sehr zufrieden,” so Morano.

Für unsere A-Jugend beginnt die Saison erst am 4.9. beim Euskirchener TSC.

U17

U19

Infos zu beiden Mannschaften auch hier und hier.

Sponsoren

Premiumpartner