Unsere Nachwuchskicker schauen auf ein durchwachsenes Wochenende zurück.

Positive Meldungen kommen von der U19, die im Derby den Bonner SC verdient mit 1 : 0 besiegen konnte und hierbei eine starke Leistung ablieferte. Schütze des goldenen Tors war Manuel Rott, der bereits in der 18. Minute einnetzte.

Ihre erste Saisonniederlage musste unsere U17 einstecken. Gegen den Verfolger aus Bonn gab es nach einem intensiven Spiel eine 0 : 1 Pleite. Hierbei ließen unsere Jungs eine Vielzahl von Großchancen ungenutzt und schwächten sich zudem durch eine rote Karte. Mund abputzen und weitermachen!

Trotz überlegenem Spiel kam unsere U16 beim Bonner SC nicht über ein 2 : 2 hinaus. Man profitierte allerdings von der etwas überraschenden Niederlage des CfB Ford Niehl in Bergisch Gladbach und behauptet vorerst den dritten Platz in der Bezirksliga.

Zu einem mühevollen 1 : 0 “Last Minute” Sieg kam unsere U15 im Spiel gegen den SC Fortuna Bonn. Auch hier blieben viele Chancen ungenutzt und so musste ein Treffer von Finn Töller in der Nachspielzeit herhalten um das Abwehrbollwerk der Gäste zu knacken.

Mit einem 2 : 1 Sieg über Borussia Hohenlind startete unsere U14 in die Mittelrheinliga. Luan Simnica zeichnete sich als Doppeltorschütze aus.

Unsere U13 musste sich trotz deutlicher Feldvorteile mit einem 0 : 0 gegen Borussia Hohenlind begnügen. Auch hier herrscht aktuell etwas Ladehemmung. Vielleicht platzt der Knoten ja im nächsten Spiel.

Unterschiedlicher als bei unserer U12 kann ein Wochenende kaum laufen. Im Nachwuchscup unterlag man am Samstag dem 1. FC Niederkassel überraschend mit 2 : 3 … die Gäste konnten ihr Glück kaum fassen. Am Sonntag zeigte man dann gegen den Nachwuchs der Dortmunder Borussia über weite Strecken eine klasse Vorstellung. Zwar endete die Partie mit 1 : 4 nach 4 x 20 Minuten, unsere Jungs spielten aber munter mit und brachten die BVB’ler ganz schön ins Schwitzen.