Der FC Hennef 05 ist zum 5.Mal Kreispokalsieger. Bei der 8. Finalteilnahme seit der Fusion 2005 schlug der FCH den Wahlscheider SV mit 2:1 und ist  somit auch die erste und bis jetzt einzige Mannschaft die den Kreispokal verteidigen konnte.

Am Tag der deutschen Einheit waren die Vorzeichen klar zugunsten der 05er aus Hennef gesetzt, doch der Spitzenreiter der Bezirksliga, aus der Lohmarer Vorstadt Wahlscheid, bot dem Favoriten und aktuellen drittplatzierten in der Mittelrheinliga aus Hennef ein Match auf Augenhöhe!

Die gut 650 Zuschauer in Lohmar sahen ein sehr gutes Pokalfinale mit vielen Höhepunkten. Den ersten Höhepunkt konnte Kento Teranuma verzeichnen: der FCH-Angreifer staubte schon nach 3 Minuten einen satten Schuss von Ertugrul Tuysuz, en der Wahlscheider Torwart nur nach vorne abklatschen konnte, ab Doch nur 5 Minuten später nutzteder Wahlscheider Juri Landgraf eine zu kurz abgewehrte Ecke mit einem satten Schuss zum Ausgleich. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war kaum ein zweiklassen Unterschied zu merken. Zwar kontrollierte der FCH den Ball und das Tempo, aber beide Mannschaften hatten gute Möglichkeiten den zweiten Treffer zu erzielen. Auf der Hennefer Seite hatten Hasan Akcakaya in der 36 Minute und Yannick Genesi in der 40 Minute zwei Großchancen. In der 38. Minute musste aber auch Niclas Altmann seine Klasse beweisen, als er eine Riesenchance des Wahlscheider SV vereitelte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Trainer Glatzel Florian Diehl für Ertugrul Tuysuz und den Goalgetter Andre Klug (5 Tore aus den ersten 6 MRL Spielen) für den angeschlagenen  Hasan Akcakaya.Mit den beiden Einwechslungen kam nochmal Schwung in das Spiel der 05er und vor allem Andre Klug verstand es, die Wahlscheider Abwehr zu beschäftigen. Seine erste Chance nach sehenswerter Vorarbeit von  Sakae Iohara und Frank Ananou in der 50 Minute konnte der Torhüter des WSV noch verhindern. Doch 11 Minuten später war auch er überwunden, als Andre Klug nach einer Flanke von Frank Ananou zum 2:1 ins kurze Eck vollstreckte. Im weiteren Verlauf des Pokalfinale ergaben sich für beide Teams noch hochkarätige Torchancen, doch vergaben auf Hennefer Seite Andre Klug und  KentoTeranuma beste Gelegenheiten, sowie  Juri Landgraf auf Seiten der Wahlscheider.

Am Ende stand ein verdienter, wenn auch knapper und schwer erarbeiteter Sieg im Bitburger Kreispokal Finale 2019 für die hoch favorisierten Hennefer zu Buche. Doch unser Respekt gilt auch dem Wahlscheider SV, die es unserem Team das ganze Spiel über sehr schwer gemacht haben.

Nun können wir uns auf die Auslosung der 1.Runde im FVM-Pokal freuen. Wie schon berichtet, ist ist diese am Montag, den 07.10, live auf Facebookzu sehen. Start der Auslosung ist um 19 Uhr

Aufstellung:  Niclas Altmann, Yannick Genesi, Aron Ingi Andreasson Schmidt, Franck Ananou (85. Eric Pirard Gweth), Kuss Kunzika, Kenan Akalp, Jannik Stoffels, Ertugrul Tuysuz (46. André Klug), Sakae Iohara (63. Matona-Glody Ngyombo), Hasan Akcakaya (46. Florian Diehl), Kento Teranuma