FC Hürth – FC Hennef 05 1:2 (0:0)

Ein überragendes Jahr geht mit einem Auswärtssieg und Platz Zwei zu Ende.

Im ersten Abschnitt hatte unsere Mittelrheinliga-Elf das Spiel im Griff, es ging aber leider trotzdem torlos in die Pause.
Nach dem 1:0-Rückstand durch Serkan Okutan (65.) nach dem Pausentee bewies die Mannschaft von Coach Sascha Glatzel tolle Moral und erreichte noch durch zwei Tore von Matthias Roder den verdienten 2:1-Sieg.

„Letztlich wie in der gesamten Saison eine starke Leistung und tolle Moral“, bilanzierte Dirk Hager, unser Sportlicher Leiter nach dem Spiel.

Jetzt geht es in die wohlverdiente Sommerpause. Trainingsbeginn für die kommende Mittelrheinliga-Spielzeit ist am 8. Juli.

FC Hennef 05: Lukas Betz – Kuss Kunzika, Marius Ehrenstein, Yannick Genesi, Bünyamin Kilic, Suheyel Najar, Dennis Eck (61. Robin Stoffels), Sakae Iohara, Hannes Viehweger (70. Louis Nicolas Trznadec), Matthias Roder, Johannes Jahn (67. René Schöller).

(Text: Bernd Peters, Foto: FC Hennef Supporters)