4. Ü55 „Super –Senioren-Cup“ beim BSV Roleber

Endlich auch einmal die Möglichkeit für unsere Ü55 Vertretung an einer Turnierveranstaltung teilzunehmen.  Die Einladung zum Turniertag am 01. Juli kam vom Bonner Fußballverein BSV Roleber. In unserem Team, welches unter den 10 Teilnehmermannschaften den 5. Platz belegte, standen Klaus Müller, Charly Gansen, Gerd Pohl, Thomas Rochus, Peter Stoppa, Stefan Hopen, Stefano Romano, Peter Hombach und Ludwig Leinhos. Es nahmen u.a.  Alt Herren-Mannschaften aus Hamburg, Rheinland-Pfalz, dem Großraum Bonn und Köln und wir als einzige aus dem Fußballkreis Sieg teil.

1 : 1 endete das 1. Gruppenspiel gegen SG Mülheim-Kärlich, obwohl unsere Mannschaft spielbestimmend war. Die 1 : 0 Führung durch Thomas Rochus reichte leider nicht aus. Bei einem Spielerwechsel war für einen Moment die Abwehr nicht organisiert und schon fiel das Ausgleichstor. Als Torschütze im zweiten Spiel gegen Roleber, welches wieder 1 : 1 ausging, konnte sich wiederum Rochus auszeichnen. Beim Torabschluss zeigte es sich wieder das wir hier großen Nachholbedarf  haben. Zu viele klare Torchancen wurden vergeben. So durften wir uns nicht wundern, dass der Gegner kurz vor Schluss zum Ausgleichstreffer kam. Es war das schönste Tor im gesamten Turnierverlauf. Erzielt aus gut 5 Meter Torentfernung per Fallrückzieher. Ohne Tore endete auch das 3. Spiel gegen die hanseatische Mannschaft  vom SC Vier- und Marschlande Super-Senioren Hamburg. Ein gerechtes Ergebnis gegen die eigentlich stärkste Turniermannschaft. Da unser eigentlich letzter Gegner (VfL Lengsdorf) im Verlauf des Turniers aufgrund von Spielermangel aussteigen musste, wurde das  Spiel mit 2 : 0 für uns gewertet.

Da alle weiteren Spiele in unserer Gruppe mit einem Remis  beendet wurden, musste der „Rechenschieber“ bei der Festlegung der Gruppentabelle zu Hilfe genommen werden.  Roleber belegte  den 1. Gruppenplatz. Mülheim und wir hatten das gleiche Torverhältnis und ein 7-Meterschießen musste dann über die Halbfinalteilnahme entscheiden. Wir verloren mit 2 : 1 (Tor: Peter Hombach). So blieb uns „nur“ das Spiel bzw. das 7-Meter-Entscheidungsschießen um Platz 5 gegen den 3ten (SV Ahr) der anderen Gruppe. Wir setzten uns mit 1 : 0 durch einen Treffer von Hombach durch.

Sponsoren

Premiumpartner