Wenn sich unsere Mannschaft am Sonntagmorgen auf den Weg an den Niederrhein macht, geht sie weiter, die Jagd auf die ersten Regionalligapunkte. Gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach (15 Uhr Anstoß, Grenzlandstadion) soll das Unterfangen dieses Mal gelingen.

Der “Sudden Death” in den letzten Sekunden gegen den FC Kray steckten Mannschaft und Trainer sichtlich noch eine Weile in den Knochen. Nach dem 2:2-Ausgleich in der 91. Minute durch Nikolas Klosterhalfen fehlten nur wenige Sekunden unseren 05ern, um den ersten Punkt in der Regionalliga West einzufahren. Trainer Marco Bäumer war genau wie seine Spieler nach dem Abpfiff restlos bedient:

“Bitterer geht es einfach nicht mehr. Die Mannschaft hat alles gegeben und sich in Unterzahl zurückgekämpft. Wir müssen darauf aufbauen und werden es immer weiter versuchen bis es klappt.”

Durch die zweifelhafte gelb-rote Karte gegen Kapitän Niewiadomski fällt nach dem Fehlen Andreas Moogs gegen Kray erneut eine wichtige Stütze unserer Mannschaft gesperrt aus. Ob dadurch Dennis Eck ins defensive Mittelfeld zurückkehrt, ist nach dessen Muskelfaserissverletzung aus dem Spiel gegen Oberhausen mehr als fraglich. „Alle Positionen sind doppelt besetzt. Die Jungs, die am Sonntag dabei sind, werden es schon richten,“ so Bäumer dennoch optimistisch.

Mit Borussia Mönchengladbach erwartet unsere Mannschaft ein Gegner, der sich unter der Woche erst noch zusätzliches Selbstvertrauen mit einem 3:2-Sieg gegen die SG Wattenscheid 09 holen konnte. Drei “Dreier” konnte die Fohlen-Elf  bereits einfahren. Den prominentesten und wohl besten Spieler verlor die Mannschaft von Trainer Sven Demandt vor einigen Tagen für eine Millionenablöse an Bayern München. Doch auch ohne Super-Talent Sinan Kurt verfügt die Mannschaft über eine große Zahl von gut ausgebildeten und ehrgeizige Spieler, die den Sprung in die Bundesligamannschaft der Borussia schaffen möchten. Besonders aufpassen müssen wird unsere Hintermannschaft auf Marlon Ritter. Der Offensivakteur erzielte drei der bislang sieben Tore der Borussia und war auch am Dienstag gegen Wattenscheid erfolgreich.

Sponsoren

Premiumpartner