(noma) Dem Landesligist aus der Badestadt am Rhein gelang die Titelverteidigung gegen unsere überlegen auftretende Mannschaft nicht. Der Honnefer Trainer, Paul Becker, sah das Glatzel-Team auch als verdienten Sieger. Ist aber mit dem Erreichen der 1. FVM-Pokalrunde, welche auch unser Team geschafft hat, sehr zufrieden. Auch der Coach der Gewinner-Mannschaft des kleinen Endspiel um Platz 3, Michael Theuer, vom FSV Neunkirchen-Seelscheid (2:0 Sieg über den 1. FC Spich) zeigte seine Freude über die Qualifikation zur FVM-Pokalrunde. Wie der Kreisvorsitzende Guido Fuchs bei der Siegerehrung bekannt gab, hat unsere Mannschaft auf jeden Fall in der 1. FVM-Pokalrunde Heimrecht. Mal sehen wie die Auslosung am Mittwochabend, 05. Oktober, 19 Uhr live auf Facebook verläuft und welche Mannschaft zu Gast in der 1. FVM-Pokalrunde vom 25. / 27. Oktober im “Anton Klein Sportpark” sein wird. Für eine Mannschaft unseres Vereins wäre es die 13. Teilnahme am FVM-Pokal seit der Fusion 2005.

Schon zur Halbzeit sah es nach einem Sieg für die “05er” aus. In der 25. Minute begann der Torreigen durch ein Kopfballttreffer von Tarik Dogon nach Eckball von Sakae Iohara. Vier Minuten danach hieß der neue Spielstand 2:0. Bilal El Morabiti war der Torschütze. Die Honnefer hatten eine große Gelegenheit zum Torerfolg vor unserer 1:0 Führung. Doch unser Pokaltorhüter Max Blönigen verhinderte mit einen Glanzparade dessen mögliche Führung.

Das muntere Torschießen ging dann in der 54. Minute weiter. Diesmal war der Torschütze Kanata “Kana” Todate. Die Vorarbeit leistete unser 2:0 Torschütze El Morabiti. Kenan Akalp traf dann zum 4:0 nach Vorlage von “Kana” Todate. Kurz vor dem Schlusspfiff des Unparteiischen gelang Robin Schmidt, nach einer Flanke von Burak Mus, der 5:0 Spielendstand.

Sportchef Dirk Hager sprach von einem insgesamt verdienten Erfolg seiner Jungs. “Sie gingen mit der nötigen Seriösität in das Spiel und daher war es ein ungefährdeter Sieg gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Honnefer Mannschaft”. 

Für die “City Lions” war es der 4. Pokalsieg seit den letzten fünf Austragungen. Seit der Fusion 2005 holten sich unsere Mannschaften die Titel 2022, 2021, 2019, 2018 und 2012. Keine direkten Endspiele gab es zwischen den Halbfinalsiegern in den Jahren 2015 (1. FC Spich / FC Hennef 05) und 2008 (FSV Neunkirchen-Seelscheid / FC Hennef 05).  

Aufstellung: Blönigen, Siregar, Dogan, Akalp, Mus, Arndt (52. Viehweger), Fujiwara (55. Schmidt), Iohara (64. Ramirez), Todate (70. Zor), Okoroafor und El Morabiti.

Das nächste Mittelrheinliga-Spiel unserer Mannschaft ist am Sonntag, 09. Oktober 2022. Sie tritt dann in der “Belkaw-Arena” gegen SV Berg.-Gladbach an. Anstoß: 15 Uhr. 

Wenige Tage später, am Donnerstag, 13. Oktober, wird das am 02. Oktober ausgefallene MRL-Spiel gegen den VfL Vichttal im heimischen “Anton Klein Sportpark” um 20 Uhr angepfiffen!!!

Sponsoren

Premiumpartner