Am Samstag unternimmt unsere Mannschaft den nächsten Anlauf: Gegen die U23 des FC Schalke 04 soll in Bottrop (Jahnstadion, 13 Uhr) endlich der erste Auswärtssieg in der Regionalliga West herausspringen.

Nach dem Leistungseinbruch in der Schlussviertelstunde gegen Borussia Mönchengladbach hatte Marco Bäumer unter der Woche viel Grund zur Kritik. Die konnte er jedoch nur einer handvoll Spieler mitteilen, denn beim ersten Training am Dienstag standen nur zwölf gesunde Spieler auf dem Platz. Das Krankenlazarett dezimierte sich danach aber auch wieder zügig, so dass für die nächste Aufgabe am Samstag gerade in der Offensive die personelle Auswahl wieder gegeben sein wird. Mit Florian Schöller, Martin Notz, Denis Wegner und Niko Klosterhalfen stehen gleich vier Spieler wieder zur Verfügung, die zuletzt fehlten. Dafür fällt Außenverteidiger Sertan Yegenoglu nach seiner Roten Karte aus.

Sorge, dass mit zunehmenden Abstand zum rettenden Ufer, dem vierzehnten Platz (13 Punkte), auch die Motivation nachlässt, hat Bäumer nicht:

“Um zu motivieren erinnere ich die Spieler daran in welcher Liga wird spielen dürfen. Sie sollen die Regionalliga als Geschenk sehen.”

Weil zudem die Möglichkeit besteht, dass eine oder mehrere Vereine ihre Mannschaft zurückziehen und so statt vier, nur drei oder zwei Mannschaften absteigen müssten, will Bäumer bis zum Schluss alles geben. Möglicherweise reicht so auch der 15. oder 16. Tabellenrang zum Klassenerhalt. Gegen Schalke, den Tabellenfünfzehnten, soll am Samstag so der “Big-Point” geholt werden.

Sponsoren

Premiumpartner