Beim 1. FC Spich spielt unsere Mannschaft am Samstagmittag (Anstoß 14 Uhr) um den Einzug ins Viertelfinale des Mittelrheinpokals.

“In Spich sind die Zuschauer immer nah am Platz dran, das gibt eine super Pokalatmosphäre,” freut sich Marco Bäumer bereits. Von dem Klassenunterschied zwischen unserer Mittelrheinligamannschaft und dem Zweiten der Bezirksliga Staffel 1 aus Spich, sollte sich unser Team nicht blenden lassen. Im Erstrundenmatch gegen den Landesligisten SSV Nümbrecht zeigten die Troisdorfer eine gute Leistung und gewannen schlussendlich mit 5:2 (1:1). Am Wochenende hatte die SpVg Porz mit 4:1 das Nachsehen, womit Spich im zwölften Ligaspiel den neunten Sieg einfuhr. Trotz 15 Monaten, die die schwarz-gelben nun schon zu Hause ungeschlagen sind, spricht Trainer Axel Linden von einer schweren Partie: „Wenn uns wieder eine Überraschung gelingen soll, müssen wir einen absoluten Sahnetag erwischen. Immerhin spielen wir gegen die beste Mannschaft am Mittelrhein.“

Sein Gegenüber Marco Bäumer geht frohen Mutes in das Spiel und will den Gegner keinenfalls unterschätzen:

“Wir gehen nicht blauäugig an die Sache heran und haben Spich auch beobachtet. Wir wollen im Pokal unbedingt überwintern!”

Dafür kann er fast auf den gesamten Kader zurückgreifen. Außer Kinzel, Stoffels und Reuter sind alle Akteure einsatzbereit. Wieder zurückkehren in den Kader wird aller Voraussicht nach Rachid Bouallal, der auf sein Pflichtspiel-Saisondebüt brennt.

Adresse: Am Waldstadion 1, 53842 Troisdorf-Spich – Anstoß: 14 Uhr

Sponsoren

Premiumpartner